Nacht der Geschenke
Das besondere Einkaufserlebnis bis 22 Uhr

Die beiden WEKA-Mitarbeiterinnen Kim Ostrogorski (Auszubildende/l.) und Elvira Streit (Verkäuferin) freuen sich auf ihren Besuch zur Nacht der Geschenke in Schleiz.
2Bilder
  • Die beiden WEKA-Mitarbeiterinnen Kim Ostrogorski (Auszubildende/l.) und Elvira Streit (Verkäuferin) freuen sich auf ihren Besuch zur Nacht der Geschenke in Schleiz.
  • Foto: Jürgen Müller
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

An diesem Samstag, 16. Dezember 2017, zur Nacht der Geschenke, lohnt sich eine Fahrt in die Schleizer Innenstadt ganz besonders.

Eislaufen auf dem Neumarkt, Shoppen bis 22 Uhr und Köstliches zu Essen und zu Trinken – wenn Klaus Hoffmann, der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins Schleiz e.V. (HGV) erzählt, was man an diesem Samstag, 16. Dezember 2017, alles in der Schleizer Innenstadt erleben kann, dann freut man sich schon richtig darauf.

Die Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins haben sich viel einfallen lassen. Hier einige der Höhepunkte:

Ab 16 Uhr hat das verlockende Schlemmerdorf auf dem Neumarkt geöffnet. Sechs Gastronomen bieten an fünf attraktiven Ständen alles, was das Herz des Besuchers zu dieser Jahreszeit ersehnt – von Glühwein, heißen Cocktails und Feuerzangenbowle über edlen Lachs bis hin zu guter deutscher Küche. Hier findet jeder etwas zur Stärkung.

Die teilnehmenden Geschäfte in der Schleizer Innenstadt haben bis 22 Uhr geöffnet und bieten den Besuchern viele kleine Überraschungen, um den Einkauf noch schöner zu gestalten: So werden in einigen Geschäften Plätzchen gebacken und Gläser bemalt oder graviert. Andere Unternehmer bieten ihren Gästen Glühwein, Sekt oder Stollen an. So wird der Einkauf richtig gemütlich.

Der Weihnachtsmann überrascht die kleinen Gäste mit kleinen Präsenten.

Auf dem Neumarkt ist ein großes Zelt aufgebaut, in dem Groß und Klein gegen ein kleines Eintrittsentgelt ihre Fähigkeiten im Eislauf präsentieren können. Durch das Zelt sind sie dabei – auch wenn das Wetter nicht ganz so gut sein sollte – immer gut geschützt.

Zur Nacht der Geschenke kann man auch mit der Wisentatalbahn anreisen.

Es lohnt sich also wirklich, morgen einmal auch von weiter her nach Schleiz zu kommen. Der Handels- und Gewerbeverein Schleiz wünscht allen eine schöne Nacht der Geschenke und eine fröhliche Weihnachtszeit.

Daniel Dreckmann

Die beiden WEKA-Mitarbeiterinnen Kim Ostrogorski (Auszubildende/l.) und Elvira Streit (Verkäuferin) freuen sich auf ihren Besuch zur Nacht der Geschenke in Schleiz.
Morgen, zur Nacht der Geschenke, haben die Geschäfte in Schleiz bis 22 Uhr geöffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen