Rudolstadt auf Zeitreise
Der Fürst lässt bitten

Fürst Friedrich Anton zu Schwarzburg-Rudolstadt mit Gemahlin Christina Sophia und 
Hofmarschall Rudolf von Schwatzburg.
2Bilder
  • Fürst Friedrich Anton zu Schwarzburg-Rudolstadt mit Gemahlin Christina Sophia und
    Hofmarschall Rudolf von Schwatzburg.
  • Foto: Andreas Dornheim
  • hochgeladen von Jana Scheiding

Das Barockfest in Rudolstadt will die höfische Festkultur dieses prunkvollen Zeitalters erlebbar machen.  

Als glühender Märchenfan kann Andreas Dornheim, künstlerischer Leiter des Barockfestes in Rudolstadt, von dem Event gar nicht genug schwärmen. „Einmal im Jahr, zum Barockfest, sind die Räume der Heidecksburg illuminiert - das ist einfach umwerfend.“
Auch Anhänger des Rokoko aus der Schweiz, Spanien, Österreich, Russland, Kanada oder den USA finden, dass Rudolstadt das „schönste Barockfest Deutschlands“ böte.
Am zweiten Septemberwochenende 2019 öffnen Heidecksburg, Rathaus und die älteste noch produzierende Porzellanmanufaktur Thüringens in Volkstedt ihre Pforten für Besucher aus aller Welt. Die 1762 gegründete Manufaktur mit ihrer filigranen und barocken Handwerkskunst geht auf Georg Heinrich Macheleid zurück, der 1760 die Zusammensetzung der richtigen Porzellanmasse - das „Arkanum“ - enträtselte.
Unbeschreiblich sei, sagt Dornheim, wenn die festlich gewandeten Besucher das barocke Zeitalter mit prunkvoller Audienz des Fürsten Friedrich Anton von Schwarzburg-Rudolstadt im großen Festsaal förmlich lebten. „Die Gäste kommunizieren ja auch auf dieser Ebene miteinander. Das ist alles sehr diszipliniert, feinfühlig und elegant.“
Der fürstliche Ball unter Anleitung von Tanzmeisterin Jutta Voß und Tänzer Niels Badenhop, zauberhafte Illuminationen und das barocke Feuerwerk gehören zu den Höhepunkten des Festes. Figuren der Ausstellung „Rococo en miniature“ werden zum Leben erweckt und das Lustwandeln durch die imposanten Fest- und Wohnräume der Heidecksburg ergibt wundervolle Motive für den passionierten Fotografen Andreas Dornheim.
Veranstalter ist der Verein Freundeskreis Heidecksburg in Kooperation mit dem Thüringer Landesmuseum Heidecksburg, der Stadt Rudolstadt und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.
Zum Fest ist Dornheim zwar gesellschaftsfähig gekleidet, aber nicht gewandet. „Für mich geht es den ganzen Tag treppauf, treppab – ich würde zerfließen“, gesteht der Veranstaltungsmanager und lacht. Zu Ende ist das Fest für ihn erst, wenn er die letzte Feuerwerkspatronenhülse vom Festplatz entfernt hat.

Aus dem Programm:
13. September, 20 Uhr, klassisches Vorabend-Konzert mit Felix Reuter, Festsaal der Heidecksburg. Danach Jazzband „Saalebrass“, Porzellangalerie.
14. September, 14 Uhr, musikalisches Entrée, Löwensaal Rathaus Rudolstadt. Ein Bustransfer wird eingerichtet. 16 Uhr Sektempfang zur Festeröffnung.
15. September, 11.30 Uhr, Sektempfang, Manufaktur gläserne „Aelteste Volkstedter“.
Eintrittskarten sind ab sofort ausschließlich im Vorverkauf erhältlich:
Tourist-Information Rudolstadt, Museumskasse Schloss Heidecksburg.
www.barockfest-heidecksburg.de
Facebook: Barockfest Rudolstadt

Fürst Friedrich Anton zu Schwarzburg-Rudolstadt mit Gemahlin Christina Sophia und 
Hofmarschall Rudolf von Schwatzburg.
Fürstlicher Barockball in märchenhaft malerischer Kulisse des illuminierten Festsaals von Schloss Heidecksburg unter der Leitung von Tanzmeisterin Jutta Voß und Tänzer Niels Badenhop.
Autor:

Jana Scheiding aus Arnstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.