15. Historischer Weihnachtsmarkt im Regionalmuseum Bad Lobenstein
Holzspielzeug, Keramik und mehr

Für Geschenkejäger, die etwas Unikates suchen, lohnt sich am 2. Adventswochenende ein Besuch des Regionalmuseums.
  • Für Geschenkejäger, die etwas Unikates suchen, lohnt sich am 2. Adventswochenende ein Besuch des Regionalmuseums.
  • Foto: Roland Barwinsky
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Von Roland Barwinsky

Angela Niepel, Leiterin des Regionalmuseums Bad Lobenstein kann es noch gar nicht so richtig verinnerlichen. Bereits zum 15. Mal laden sie und ihr Team am 8. und 9. Dezember zum 15. Historischen Weihnachtsmarkt in ihr reizvolles kurstädtisches Domizil am Schlossberg 20 ein.

Die Einladende meint voller Tatendrang: „Wir bieten unseren Gästen unterschiedlichste Verkaufsstände aus vielen Branchen an, veranstalten Weihnachtsbasteln für die Familie und locken mit kulinarischen Genüssen.“

Erwerben können Besucher jede Menge Keramik, Glaskugeln, Holzprodukte, Spielzeug, Kosmetik, Wollprodukte, Kunstgewerbe, Handarbeiten und noch viel mehr.

Alpakas warten im Museumshof. Mineralien gibt es in der Burggrotte. Aufgeweckte Gäste können sich selber beim Glaskugeln bemalen, Holzarbeiten oder Kerzenziehen ausprobieren.

Am Sonntag hat sich der bärtige Rotkittel angemeldet, der Chor „Dreiklang“ erfreut die Gäste mit besinnlichen Noten und im Museumsbett werden Märchen für kleine Träumer vorgestellt.

Im Gewölbekeller lockt zudem festliche Musik. Das Publikum hat natürlich die Möglichkeit, sich die beiden Sonderausstellungen „Malen – mein Hobby“ mit Margit Grübner und „150 Jahre Moorheilbad Bad Lobenstein“ zu betrachten. 

Termin: Historischer Weihnachtsmarkt im Regionalmuseum Bad Lobenstein, Schlossberg 20: 
8. Dezember von 11 bis 18 Uhr
9. Dezember von 13 bis 18 Uhr

Roland Barwinsky

Autor:

Daniel Dreckmann aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.