Heinrich Schütz Musikfest geht in das zweite Wochenende
Kultur zum Genießen

Das Kinderprogramm an diesem Freitagnachmittag ab 15.30 Uhr mit „Der Raupen wundersame Wandlung“ sollte man sich nicht entgehen lassen.
3Bilder
  • Das Kinderprogramm an diesem Freitagnachmittag ab 15.30 Uhr mit „Der Raupen wundersame Wandlung“ sollte man sich nicht entgehen lassen.
  • Foto: Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Nach Eröffnungskonzert, Lesung und Wandelkonzert zum Geburtstag geht das Heinrich Schütz Musikfest in die „zweite Runde“. 

Von Friederike Böcher

Der Freitagnachmittag, 11. Oktober, steht ganz im Zeichen des Familienprogramms: um 15.30 Uhr im Festsaal des Palais von Bad Köstritz ist eine märchenhafte Hommage an das Leben der Maria Sibylla Merian zu erleben. Für alle neugierigen Menschenkinder ab 5 Jahren werden Sandy Sanne und Alexander Weber spielen und musizieren. Antje König, Katharina Schimmel und Stephan Tätsch zeichnen für Regie, Bühne und Kostüme verantwortlich. Mit den Bildern und der Geschichte erfahren wir mehr über „Der Raupen wundersame Wandlung“.

L’Arpeggiata und Christina Pluhar, Theorbe und Leitung, entführen am Abend in der Salvatorkirche Gera um 20 Uhr in die Welt zweier himmlischer Sänger: „David und Orpheus“. Für den Gesang sind Céline Scheen, Sopran, und Benedetta Mazzucato, Mezzosopran, verantwortlich.
Wer das Ensemble und Christina Pluhar vor drei Jahren erlebt hat, wird sich auf ein Wiedersehen in Gera freuen! Ihr Konzert damals war grandios, hat alle von den Stühlen gerissen. Das verspricht diese Besetzung wieder!

Nach einer Führung durch die aktuelle Sonderausstellung am Samstag, 12. Oktober, um 14 Uhr, im Heinrich-Schütz-Haus mit Friederike Böcher, Direktorin, führt der Konzertreigen des diesjährigen Heinrich Schütz Musikfestes in die Köstritzer Kirche: Um 15.30 Uhr stehen die Solisten des Rias-Kammerchores im Altarraum, um uns mit „Liebeshändeleien“ zu beglücken. „Von Lieben und Intrigen wie den Irrungen und Wirrungen des Herzens“ heißt es im Untertitel.
Es erklingen Kompositionen von Orazio Vecchi aus dem L’amfiparnaso und vom Namensgeber des Festes, Heinrich Schütz. Madrigale einer Madrigalkomödie sowie aus dem Opus 1 des Köstritzers sind zu einem farbenprächtigen Programm vereint. Robert Hollingworth, Cembalo und Leitung, wird alle Gäste mit seiner musikalischen Liebesgeschichte in den Bann ziehen. Und was drei Schaufensterpuppen damit zu tun haben, das wird erst vor Ort verraten.

Der Festgottesdienst am Sonntag, 13. Oktober 2019, um 10 Uhr beschließt den Köstritzer Teil des Heinrich Schütz Musikfestes. Gleichzeitig ist es der Erntedankgottesdienst, der hier gefeiert wird. Köstritzer Ensembles musizieren Kompositionen von Heinrich Schütz und seiner Zeit: Ensemble carmina unter der Leitung Helena Seliwanow, der Posaunenchor der Kirchgemeinde und die Köstritzer Spielleute des Heinrich-Schütz-Hauses werden den Gottesdient, den Pastorin Juliane Schlenzig mit der Kirchgemeinde und allen Gästen feiert, musikalisch ausgestalten. Damit geht das Heinrich Schütz Musikfest in Bad Köstritz zu Ende.

Das Abschlusskonzert findet in der Dreikönigskirche in Dresden statt. Hier ist nochmals der RIAS Kammerchor als artist in residence zu hören und der Heinrich Schütz Preis wird an Sir Roger Norrington vergeben. Ein grandioser Schlusspunkt auf ein Musikfest mit vielen außergewöhnlichen Momenten.

Friederike Böcher

Autor:

Daniel Dreckmann aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.