Tolle Angebote für Kids im Knopf- und Regionalmuseum an diesem Donnerstag
„Türöffner-Tag“ der Sendung mit der Maus und „Baumaschinen en miniature“ in Schmölln

Auf die Sendung mit der Maus geht der Türöffner-Tag zurück, zu dem an diesem Donnerstag ins Knopfmuseum in Schmölln eingeladen wird.
3Bilder
  • Auf die Sendung mit der Maus geht der Türöffner-Tag zurück, zu dem an diesem Donnerstag ins Knopfmuseum in Schmölln eingeladen wird.
  • Foto: WDR
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Wie wird aus der Nuss ein Knopf?

Diese Frage will die Stadtverwaltung Schmölln an diesem Donnerstag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), beim deutschlandweiten Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus gerne wieder beantworten!

Schmölln war und ist ein Zentrum der Knopfindustrie in Deutschland. Alles begann mit dem Perlmuttknopfdrechsler Hermann Donath, welcher hier im Jahre 1863 eine Knopfmanufaktur gründete.
Hermanns Bruder Valentin experimentierte bei der Suche nach neuen Rohstoffen mit Samen der Früchte der Steinnusspalme.
Um 1900 gab es in Schmölln etwa 30 Knopffabriken.
Heute existiert mittlerweile nur noch eine Knopffabrik. Im Knopf- und Regionalmuseum in Schmölln kann die Geschichte der Schmöllner Knopfindustrie entdeckt und erkundet werden.

Nach einer Führung können die Kids noch beim Spielen und Basteln „Rund um den Knopf“ gemeinsam mit der Knopfprinzessin Constanze I. den Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus ausklingen lassen. 

Führungen werden am Donnerstag um 13, 14, 15, 16 und 17 Uhr angeboten,
bitte nur mit Anmeldung unter
oeffentlichkeitsarbeit@schmoelln.de
oder per Tel: 034491 76-121.

Eine Woche später, am 10. Oktober, folgt dann das nächste "kleine" Highlight:

„Baumaschinen en miniature“ – Modellbau von Ronny Dobrunz
Ausstellungseröffnung am 10.10.2019 im Knopf- und Regionalmuseum Schmölln

Hobby-Modellbauer Ronny Dobrunz zeigt in seiner Ausstellung „Baumaschinen en miniature“ eine ganz neue Perspektive des Modellbaus.
Ob Bagger, Kran oder Lastwagen, entdecken Sie detailgetreue und mit Hingabe gefertigte Handarbeit.
Ort: Knopf- und Regionalmuseum Schmölln, Sprottenanger 2
Vernissage: 10. Oktober 2019, 19 Uhr
Ausstellungszeitraum: 10.Oktober bis 31. Dezember 2019

Autor:

Daniel Dreckmann aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.