Tipp: Genießen Sie einen herzhaften Wintereintopf
Warum nicht mal wieder Thüringer Schnippelsuppe?

Wann haben Sie das letzte Mal einen guten Eintopf gegessen? Hier ist ein Rezept, das Sie vielleicht mal ausprobieren sollten.
2Bilder
  • Wann haben Sie das letzte Mal einen guten Eintopf gegessen? Hier ist ein Rezept, das Sie vielleicht mal ausprobieren sollten.
  • Foto: annemelbydahl / www.pixabay.com
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Manches Gericht ist nicht nur gesund und sättigend, sondern auch variabel.
Je nachdem, welche Sorte Gemüse man bevorzugt, lässt sich das Rezept für eine Thüringer Schnippelsuppe jederzeit beliebig anpassen. Auch zur Verwertung von Resten eignet es sich hervorragend. Die herzhafte Wursteinlage sorgt dafür, dass nicht nur Gemüsefans die Thüringer Schnippelsuppe lieben!

Zutaten:

  • 1 kg Wintergemüse (z.B. Kartoffeln, Möhren, Kohlrabi, Sellerie, Blumenkohl, Porree usw.)
  • 1½ l kräftige Brühe
  • 1 EL Öl
  • 80 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 4 Bratwürste oder geräucherte Würstchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • frische Petersilie.

So geht’s:

  • Das Wintergemüse putzen, schälen, in kleine Würfel bzw. Stücke schneiden und in die Brühe geben.
  • Die Brühe erhitzen und 20 Minuten garen.
  • Den Speck und die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne mit Öl andünsten.
  • Je nach Belieben das Wurstbrät aus der Pelle drücken, zu kleinen Bällchen formen und mitbraten – oder die Würstchen in Scheiben oder als Ganzes zufügen.
  • Den Pfanneninhalt anschließend zur Suppe geben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken und vor dem Servieren mit frischer Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Der gute Tipp:
Dies ist nur eines von vielen inspirierenden Rezepten, die im neuen Thüringer Adventskalender der Mediengruppe Thüringen vorgestellt werden.
In 24 Mini-Büchern wird die weihnachtliche Stimmung in Thüringen eingefangen. Rezepte und Wissenswertes zu Traditionen aus der Region verkürzen die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest für Groß und Klein.

Erhältlich ist der aktuelle Thüringer Adventskalender der Mediengruppe Thüringen in den neun Servicecentern der Tageszeitungen TA, OTZ und TLZ,
unter der Hotline 0361 / 2 27 58 59
sowie unter
www.lesershop-thueringen.de

Wann haben Sie das letzte Mal einen guten Eintopf gegessen? Hier ist ein Rezept, das Sie vielleicht mal ausprobieren sollten.
Der Thüringer Adventskalender der Mediengruppe Thüringen versammelt Rezepte für regionale Köstlichkeiten, die die Zeit vor Weihnachten besonders schön und stimmungsvoll gestalten.
Autor:

Daniel Dreckmann aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.