Das Altenburger Neujahrsbaby heißt Leo

Alles erdenklich Gute für Neujahrskind Leo und seine Mama Lilia!
2Bilder
  • Alles erdenklich Gute für Neujahrskind Leo und seine Mama Lilia!
  • Foto: Christine Helbig
  • hochgeladen von meinanzeiger .de

Leo Schwenk ist das erste Baby des Jahres 2018 auf der Mutter-Kind-Station des Klinikums Altenburger Land. Um 11.09 Uhr am Neujahrstag wurde er geboren.

Seiner Mama Lilia Felg geht es wie den meisten Frauen, die Mutter werden: glücklich und stolz hält sie ihren Leo im Arm und kann kaum glauben, ein so wunderbares Kind auf die Welt gebracht zu haben.Die 23-jährige wohnt mit Leos Papa Alex Schwenk in Schmölln. In ihrer Wohnung ist für Leo schon ein Zimmer vorbereitet. In der Knopfstadt wissen sie sich unterstützt von beiden Großeltern. „Die Großmütter haben Leo schon im Arm gehalten, die Großväter trauen sich noch nicht.“ erzählte Lilia Felg einen Tag nach der Geburt. Den Namen hat Papa Alex für Leo ausgesucht. Leo hat schon einen fast 6-jährigen Halbbruder Nico, der sich sehr auf sein Brüderchen freut. In der Familie kann übrigens zum Jahreswechsel jetzt mit Geburtstagen durchgefeiert werden. Eine von Leos Omas hat am Silvester Geburtstag, da wird man später mit Leos Geburtstag zu Neujahr gleich weiterfeiern können.

2017 kam im Klinikum Altenburger Land deutlich mehr Kinder zur Welt als in den Vorjahren. Es gab 481 Geburten mit 239 Jungen und 245 Mädchen, denn es waren 3 Zwillingsgeburten dabei. „Das ist seit über 10 Jahren wieder ein Rekord!“ freut sich auch Sarah Kresse, die Stationsleiterin der Mutter-Kind - Station, und das ganze Team aus Ärzten, Hebammen und Kinderkrankenschwestern. Seit 2005 pegelte sich die Zahl auf jährlich um die 450 ein, 2016 waren es 441 Geburten.

Das schwerste Kind im vergangenen Jahr war ein Junge mit 4.910 Gramm, das leichteste ein Mädchen mit 1.610 Gramm.

Beliebte Jungennamen 2017 waren Paul und Luca, beide 6mal vergeben, Richard wurde 5 mal ausgewählt. Bei den Mädchennamen liegen Sophie/Sophia mit 17 mal vor Marie/Maria mit 11 mal und Emilie/Emilia mit 9 mal. Der Trend geht zu individuellen Namen, weiß Schwester Sarah zu berichten.

Auch 2018 wird es für werdende Eltern jeweils am ersten Mittwoch des Monats einen Infoabend geben. Frauen- und Kinderärzte gehen dabei auf die medizinischen Fragen zur Gesundheit von Mutter und Kind ein. Hebammen begleiten die Eltern auf einem Rundgang durch die Entbindungsräume und die Mutter-Kind – Station. Dabei beantworten sie auch alle persönlichen Fragen.
Wer keine Gelegenheit findet, einen Elterninfoabend zu besuchen, kann auch telefonisch einen individuellen Termin auf der Mutter-Kind-Station vereinbaren unter 03447 52-2399.

Mehr Informationen rund um die Geburt unter www.klinikum-altenburgerland.de

Alles erdenklich Gute für Neujahrskind Leo und seine Mama Lilia!
Alles erdenklich Gute für Neujahrskind Leo und seine Mama Lilia!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen