Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

Natur
5 Bilder

Wolken über den Feldern

Die anhaltende Hitze und der fehlende Regen in den vergangenen Wochen haben die Böden austrocknen lassen. Wo die Bauern auch jetzt ihre Felder bearbeiten, überall ziehen große Staubwolken hinter den Maschinen her, wie hier in Bernsgrün. Laut Meteorologen ist aber ein Ende der hohen Temperaturen und auch Regen in Sicht.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 21.08.18
  • 135× gelesen
Natur
Zugelaufen
5 Bilder

Flugverweigerer seit zwei Tagen im Garten
Zugelaufen

Dieses arme Geschöpf ist wohl flugunfähig. Seit zwei Tagen stolziert es durch den Garten, lässt sich füttern und nimmt auch die Vogeltränke an. Dritte Kontrolle (19.31 Uhr) am Futterplatz: Das wird mir jetzt kaum einer glauben. Es sind drei flugunfähige Vögel an der Tränke.

  • Erfurt
  • 20.08.18
  • 98× gelesen
  • 2
Natur
7 Bilder

Manfred Morgners einzigartige Blüten - Tropische Magnolie und „Königin der Nacht“ blühen zum ersten Mal

„Das hat mit Sicherheit niemand“, ist sich Manfred Morgner aus Bernsgrün sicher und meint damit die Blüten seiner tropischen Magnolie und des Kaktus „Königin der Nacht“. Der passionierte Hobbygärtner hat nicht nur einen grünen Daumen für alles „Normale“, sondern insbesondere für alles Exotische. So nahm er bereits zwei Mal an der Vogtländischen Gartenolympiade teil und konnte die Jury mit seiner Bergfeige und den Navelorangen überzeugen. In diesem Jahr nun präsentiert er prächtige Blüten zum...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.08.18
  • 113× gelesen
Natur
2 Bilder

Kröte willkommen

Dass der Lebensraum der Kröten feucht sein muss, ist hinlänglich bekannt. Um sich vor Austrocknung zu schützen, hält sich eine Kröte in einem selbst gegrabenen kleinen Erdloch in einem Bernsgrüner Gewächshaus auf, wo die Erde durch das ständige Gießen der Pflanzen feucht gehalten wird. Da die Kröten mit Vorliebe Schnecken verzehren, ist sie der Hobbygärtnerin in ihrem Garten willkommen. Foto: Kröten meiden die Sonne und sind nachtaktiv. Auf ihrer Haut sind auffällige Warzen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 16.08.18
  • 68× gelesen
Natur
8 Bilder

Die Schöpfung
Lauschen in der Natur

Höre der Natur wieder zu. Dann kannst du vom Wind, vom Wasser, von Sonne, Mond und Sternen, von der Erde, von Tieren, Pflanzen und Steinen, vom Unsichtbaren....wieder lernen. Heute ist Tag der Heilung für den Körper und Tag der Heilung für unsere angeschlagenen seelischen Befindlichkeiten. Ein guter Tag für die Heilung unserer gebrochenen Herzen. Gehen Sie mal wieder ins Grüne. Vergessen Sie den Stress des Alltags und lauschen Sie heute mal in die Natur hinein, wie Sie Ihren zukünftigen...

  • Erfurt
  • 15.08.18
  • 125× gelesen
  • 1
Natur

Wandern im Naturpark Südharz
Harzwaldtour - Wald -und Historientour

Wann: am Sonntag den, 16.09.2018 um 10.00 Uhr Wo: Wanderparkplatz Ortsausgang B4 in Ilfeld Der Naturführer Joachim Jauer führt am Sonntag durch die Südharzer Wälder. Am Wegesrand erläutert er die Historie ehemaliger Köhlerplätze, die Bedeutung des Waldes für die Menschen in der Vergangenheit. Versteckt im Wald finden sich ehemalige Bergbaugebiete rund um Ilfeld als Zeugnisse der Geschichte. Die Wanderung verknüpft auf interessante und humoristische Art und Weise Waldwissen, Geschichte und...

  • Nordhausen
  • 15.08.18
  • 38× gelesen
Natur

Die Schwarza
Wasserarmut

Das Schiffchen macht Trockenübungen!!! Am Wasser kann es nicht liegen, es war keins drin!!! So sieht es am Chrysopras-Wehr in Bad Blankenburg aus!!!

  • Saalfeld
  • 14.08.18
  • 30× gelesen
Natur
11 Bilder

Ein "Kolibri" im eigenen Garten
Der Kolibrifalter - das Taubenschwänzchen

Das Taubenschwänzchen, das „auch völlig zu Recht“ Kolibrifalter genannt wird, zählt innerhalb der Familie der Schwärmer- zur Ordnung der Schmetterlinge. Die Art ist monotypisch, das heißt: es kommt in der biologischen Systematik nur ein einziger Typus vor (keine Unterarten)! Das Taubenschwänzchen weist eine Flügelspannweite von bis zu 50 mm auf. Die Vorderflügel sind bräunlich und mit dunklen Linien durchzogen, die Hinterflügel leuchtend orange bis rot oder auch gelblich. Ihr sehr schneller...

  • Arnstadt
  • 13.08.18
  • 326× gelesen
Natur

Garten
Große Ernte

Tomate 'Indigo Rose' Gourmet-Tomate 'Indigo Rose' reift von dunkelviolett nach rot, würziger Geschmack,Früchte können geerntet werden, wenn eine Seite rot ausfärbt

  • Erfurt
  • 13.08.18
  • 11× gelesen
Natur
36 Bilder

Stausee Kelbra in der Abendsonne

In der Abendsonne noch mal zum Stausee Kelbra gefahren. Von der Iberg Talsperre zum Stausee Keblra sind es nur 10 Minuten mit dem Auto . Also bin ich gleich nochmal dahin gefahren und habe noch mal die Abendstimmung versucht einzufangen .

  • Nordhausen
  • 12.08.18
  • 61× gelesen
Natur
23 Bilder

Hochwasserrückhaltebecken Iberg und die Folgen der Trockenheit .

Hochwasserrückhaltebecken Iberg und die Folgen der Trockenheit . Am Samstag machte ich mich mit Kamera und Drohne auf den Weg zu der Talsperre . Ich konnte mir nicht vorstellen das das Wasser so weit zurückgegangen ist . Aber seht selbst auf den Bildern . Gebaut zum Hochwasserschutz von 1949 bis 952 . Der frühe Zeitpunk verwundert mich doch sehr .

  • Nordhausen
  • 11.08.18
  • 55× gelesen
Natur

Gedicht zu Hitze und kein Regen
Abgebrochener Regenbogen

Regenbogen abgebrochen, reichte nur bis zum Wolkenrand, weil kein Regen bis hierher fand. Regenbogen abgebrochen, wie verdürrte Halme auf den Feldern und trock’ne Äste in den Wäldern. Nur ein Stückchen Regenbogen, weil die Wolken vorbei gezogen. Dahinter wieder grellblauer Himmel und gleißendes Sonnenlicht, erbarmungslos die Sonne auf die Erde sticht, vertreibt alles tierisches Gewimmel. Wolken und Regenbogen weg geweht vom viel zu heißen Wüstenwind. Futter fehlt...

  • Saalfeld
  • 10.08.18
  • 15× gelesen
Natur
Im März 2017 war ein Teil der Lehrgrenze noch grau und kahl, kein Grün weit und breit.
2 Bilder

Geführte Wanderung in die Heide des Pöllwitzer Waldes
Schauen wie die Heide wächst

Nach drastisch anmutendem Technik-Einsatz im Pöllwitzer Wald im Februar 2017 grünt es nun auf der sogenannten Lehrgrenze wieder. Aus überalterter Heide und Birkendickicht entwickelt sich, ganz gemächlich, eine junge Heide. Die zarten Pflänzchen zu erkennen, ist allerdings nicht immer einfach. Daher bieten die Mitarbeiter des Naturschutz-Projektes „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald“ der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg (NfGA) allen Interessierten die Möglichkeit, den Blick zu schärfen....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.08.18
  • 41× gelesen
Natur
7 Bilder

Abendliches Äsen

Drei Rehe sind jeden Abend am Buchberg in Bernsgrün beim Gras fressen auf einer Weide zu beobachten. Abwechselnd heben sie dabei ihren Kopf, um frühzeitig „Feinde“ zu erkennen. Werden sie gestört, finden sie im angrenzenden Getreidefeld schützende Deckung.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.08.18
  • 82× gelesen
Natur

Kalenderblatt 8. August
Weltkatzentag

Schon gewusst ..., dass heute Weltkatzentag ist? Den Internationalen Tag der Katze (engl. International Cat Day) am 8. August nehmen Tierschutzorganisationen seit einigen Jahren zum Anlass, auf die Lebensverhältnisse bedrohter Wildkatzenarten hinzuweisen. In Deutschland soll heute insbesondere über die die artgerechte Haltung, Fürsorge und Bedürfnisse der Katzen informiert sowie über Missstände aufgeklärt werden. Für die Halter heimischer Stubentiger allerdings ist sicherlich jeder Tag ein...

  • Apolda
  • 08.08.18
  • 39× gelesen

Beiträge zu Natur aus