Spruch des Tages 29. August 19: „Der Sieg über Krebs“
„Fertig – und Tiefkühlgerichte sind echte Krebscocktails“

Fertig- und Tiefkühlgerichte sind gefährliche Quellen krebserregender Stoffe für den Körper. Sie werden zum Teil fast nur aus künstlichen Produkten hergestellt. Manche benutzen zum Beispiel Lebensmittelimitate (Pizza mit Käse ohne Milch, Salami ohne Fleisch). Fertiggerichte enthalten zu viele gefährliche Konservierungs-, Farb-, Geschmacks- und Aromastoffe, schlechtes und zu viel Fett sowie künstlich hergestellten Zucker und sind somit ein wahrer Krebscocktail für den Körper. Sie enthalten sämtliche Gifte und Chemikalien, welche das Krebsrisiko erhöhen und sind außerdem meist in Plastik verpackt.

Es wurden bereits sehr oft Produkte zurückgerufen, weil nach der Freigebung noch gefährliche, krebserregende Chemikalien in ihnen gefunden wurden. So ließ sich zum Beispiel 2012 bei einer bestimmten Sorte Tiefkühl-Forellen von Rewe der Farbstoff Malachitgrün nachweisen oder 2013 in tiefgekühltem Beerenobst Rückstünde von Pflanzenschutzmitteln. Es gibt etliche Beispiele. Die Frage ist jedoch, wie viele Menschen bereits diese giftigen Stoffe zu sich genommen haben, bevor sie zurückgerufen und für gesundheitsschädlich erklärt wurden.

Auch der sehr gefährliche Weichmacher DEHP, über den beim gestrigen Spruch des Tages schon berichtet wurde, wurde in Fertigprodukten und Konserven sowie in fetthaltigen Würzsoßen gefunden.

Studien zeigen, dass Menschen die sich ständig von Fertiggerichten und Tiefkühlessen ernähren, häufiger an Krebs, vor allem Prostatakrebs erkranken. Eine Studie aus den USA hat gezeigt, dass Männer, die mindestens einmal in der Woche frittierte Tiefkühlkost essen, um 35 Prozent stärker prostatakrebsgefährdet sind als andere, die höchstens einmal im Monat zu diesen Produkten greifen. Beim Erwärmen von Essen mit sehr hohen Temperaturen, wie es beim Frittieren der Fall ist, kann Acrylamid entstehen. Und dieser Stoff steht im Verdacht, Krebs auszulösen.

Dantse Dantse aus: „Der Sieg über Krebs – Wenn Krebs aufhört eine Krankheit zu sein und zu einem Symptom wird, steht die Macht der Ernährung im Zentrum“

Wir wünschen euch einen energievollen Donnerstag!

Autor:

Guy Dantse aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.