Warn-App NINA informiert Bürgerinnen und Bürger über Notfälle
Modulares Warnsystem NINA jetzt auch für Schmölln

Mit der Warn-App NINA wird man schnell über Gefahrenlagen informiert und erhält wichtige Tipps, wie man sich am besten verhält.
3Bilder
  • Mit der Warn-App NINA wird man schnell über Gefahrenlagen informiert und erhält wichtige Tipps, wie man sich am besten verhält.
  • Foto: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können nun auch die Schmöllner Bürgerinnen und Bürger wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen, wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einem Großbrand, erhalten.
Die Informationen lassen sich gezielt nach dem Standort filtern.

Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert.

Die Warn-App NINA ist ein schneller und effizienter Weg zum Schutz der Bevölkerung. Für die zuständigen Behörden des Zivil- und Katastrophenschutzes ist sie ein wichtiger Informationskanal, die Menschen über Gefahren zu informieren und gleichzeitig konkrete Verhaltenshinweise zu geben.

Neben der Warnfunktion bietet die Warn-App NINA auch grundlegende Informationen und Notfalltipps zu Themen des Bevölkerungsschutzes an.
Die App wird bereits vom Landkreis Altenburger Land genutzt.

Liegen Schadens- oder Gefahrenlagen im Stadtgebiet Schmölln vor, werden die Informationen an den Landkreis weitergeleitet, welcher diese über das Modulare Warnsystem einpflegt.

Die App NINA steht für die Betriebssysteme iOS (ab Version 7.0) im App Store und Android (ab Version 4.0) im Play Store bereit zum kostenlosen Download.

Für andere Betriebssysteme steht unter www.warnung.bund.de eine mobilfähige Website zur Verfügung, die ebenfalls über alle aktuellen MoWaS-Warnungen in Deutschland informiert.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.bbk.bund.de/NINA


Die Stadtverwaltung Schmölln empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern das Angebot der kostenfreien, modernen Warn-App NINA zu nutzen und sich so frühzeitig über Schadenslagen im Stadtgebiet zu informieren und Vorsorge zu treffen.

Quelle:
Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
Stadtverwaltung Schmölln

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen