Pauline Heßler gewinnt Skisprung-Continentalcup in Brotterode

Pauline Heßler

Pauline Heßler aus Lauscha hat am Samstag das erste von zwei Continentalcup-Skispringen an diesem Wochenende in Brotterode gewonnen.

Die 20 Jahre alte Oberhofer Sportsoldatin landete auf der Inselbergschanze bei 102 und 103,5 Meter. Mit 222,3 Punkten setzte sie sich vor den punktgleichen Kamila Karpiel aus Polen (100,5/104,5 Meter) und Marita Kramer aus Österreich (104,5/104,5) durch.

Am Sonntag (10.00 Uhr) wird in Brotterode der letzte COC-Wettkampf der Frauen im nacholympischen Winter ausgetragen. (dpa/th)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen