Anzeige

6. Town & Country Stiftungspreis für Karnevalsverein aus Bad Frankenhausen
Town & Country Stiftung unterstützt FKK Wipperveilchen Bad Frankenhausen e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

(Foto: Linda Hoffmann)
Anzeige

Der FKK Wipperveilchen e.V. ist ein Karnevalsverein mit Sitz in Bad Frankenhausen, welches aktiv die Kinder und Jugendlichen aus der Region kreativ und sozial fördert. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung unterstützt.

Der FKK Wipperveilchen e.V. verbucht jährlich eine stetig wachsende Zahl von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 5 und 18. Die Trainer haben im Alltag oft nicht die Möglichkeit, den Altersunterschied der verschiedenen Gruppen auszugleichen. Aus dem Grund wollen sie ein gemeinsames Wochenende nutzen, um spielerisch und fördernd nur auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen einzugehen. Geplant ist ein gemeinsamer Tanzworkshop, bei dem sich die jungen Teilnehmer mit- und untereinander schätzen lernen sollen und kreativ bzw. sportlich gefördert werden. Die Spende soll dem Verein helfen, die finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen, damit die Kinder und Jugendlichen keinen Eigenanteil beitragen müssen.

Oliver Radlmair, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und sagte über das Projekt: „Der Verein möchte allen Kindern ein tolles und unvergessliches Wochenende bieten und dabei vor allem Familien aus finanziell schwierigen Situationen mit der Spende der Stiftung entlasten.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des FKK Wipperveilchen Bad Frankenhausen e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.
Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt