Nachrichten - Eisenach

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

466 folgen Eisenach
Politik

Tierschutz als Schulfach

Neben Mathematik und Sprachen lehren die Bildungs- und Erziehungseinrichtungen auch den gemeinschaftlichen Umgang miteinander. Hierbei geht es aber immer nur um den Menschen. Den gleichen Stellenwert muss aber auch der Umgang mit Tieren bekommen. Tierschutz kann und muss schon in Kitas, Kindergärten und Schulen vermittelt werden. Es ist ungemein wichtig, dass die Kinder von Anfang an wissen, wie wichtig der Umgang mit Tieren in jeglicher Form ist. Nur so kann man nachhaltig der Respekt...

  • Eisenach
  • 21.10.19
  • 24× gelesen
  •  1
Vereine

Haus- und Straßensammlung der Kriegsgräberfürsorge
Spenden erbeten

Die diesjährige Spendensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Thüringen findet im Zeitraum vom 28. Oktober bis 17. November (Volkstrauertag) statt. Die Sammlung hat das Thüringer Landesverwaltungsamt genehmigt. Die Sammler haben sich bei der Haus- und Straßensammlung mit einem entsprechenden Ausweis gegenüber dem Bürger auszuweisen. Dieser Ausweis muss Name, Vorname, Geburtsdatum, Name des Veranstalters, Art der Sammlung sowie Sammlungsort und -zeit enthalten. Die...

  • Eisenach
  • 21.10.19
  • 19× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Politik

Natur- und Umweltschutz stärken
Unabdingbar verbunden mit dem Tierschutz

Agrarflächen sollen nur an diejenigen verkauft werden, die diese Flächen landwirtschaftlich nutzen. Wir gehen dabei noch weiter: ein Verkauf nur an derjenigen, der bei der landwirtschaftlichen Nutzung auch dem Arten-, Natur-, Umwelt- und Tierschutz in einem dem Staatsziel Tierschutz dienenden Maße Rechnung trägt. Mehr Flächen des Landesforsts sollten stillgelegt und der natürlichen Entwicklung überlassen werden. Ein Zurück zur Natur ist angebracht. Der Studiengang Forstwirtschaft und...

  • Eisenach
  • 16.10.19
  • 21× gelesen
Politik

Der Luchs für Thüringen

„Vor rund 200 Jahren waren die scheuen Luchse auch in den Wäldern Thüringens zu Haus. Nach gnadenloser Verfolgung waren sie am Ende ausgerottet. Bis heute ist es für die größte europäische Katze schwer wieder Fuß zu fassen. Der Straßenverkehr und die Wilderei sind der Hauptgrund. Um die vorhandenen Luchspopulationen wieder räumlich miteinander zu verbinden bedarf es viel Einsatz. Daher muss Thüringen auf Grund seiner geografischen Lage zwischen zwei bedeutenden Waldgebieten zum Mittelpunkt für...

  • Eisenach
  • 15.10.19
  • 41× gelesen
Sport
Lena Oppermann (links), Deutsche Vizemeisterin in der Altersklasse 13/14 weiblich.

Die besten Rettungsschwimmer Deutschlands trafen sich vom 12. bis 13. Oktober in Hagen, um sich zu messen und den Schnellsten von allen zu ermitteln.
Lena Oppermann gewinnt Vizemeistertitel!

Hagen/ Eisenach: Die besten Rettungsschwimmer Deutschlands trafen sich vom 12. bis 13. Oktober in Hagen, um sich zu messen und den Schnellsten von allen zu ermitteln. Zu den 47. Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) versammelten sich in Westfalen rund 1.200 Athleten aus fünf Altersklassen. Zu dieser Elite gehörte auch die vierzehnjährige Eisenacherin Lena Oppermann. Sie hatte sich als Thüringer Meisterin in der Altersklasse 13/14 weiblich für den...

  • Eisenach
  • 14.10.19
  • 35× gelesen
  •  1
Vereine
Spaß gehört auch dazu. Mitglieder des JET beim „Testen“ von Masken (Gesichtsteilen einer HLW-Übungspuppe).
3 Bilder

Das Ziel des JET ist es, qualifizierte Einsatzkräfte auszubilden und für den Einsatz im Wasserrettungsdienst und bei Sanitätsabsicherungen fit zu machen.
JET – Spezialeinheit des DLRG Stadtverband Erfurt

Erfurt. Das Jugend-Einsatz-Team (JET) der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Erfurt besteht seit Januar 2019. Fünf Mädchen und drei Jungen zwischen 13 und 17 Jahren trainieren regelmäßig, um sich für den Wasserrettungsdienst fit zu machen. Dabei ist das Ausbildungsprogramm abwechslungsreich und vielfältig. Erste-Hilfe, Wasserrettungsdienst, Funk und Bootswesen. Neben der notwendigen Theorie, wird umfassend praktisch geübt. Das erlernte Wissen können die Nachwuchswasserretter schon in...

  • Eisenach
  • 14.10.19
  • 30× gelesen
  •  1
Politik

Keine Jagd auf‘s Tier

Zur nachstehenden PM vorab mein Kommentar: Schön, dass 37 Interessenvertreter ein Kompromiss gefunden haben. Aber: Welcher Interessenvertreter vertrat wirklich die Tiere? . . „Das umstrittene, gerade frisch vorgelegte Jagdgesetz in Thüringen kann so nicht stehenbleiben oder verabschiedet werden. Hier wird Tier-Mord gefördert und aus Reihen der CDU schallt es, Jagd sei als hohes Kulturgut mit Brauchtum anzusehen. In diesem Gesetz wird Wild als Ungeziefer betrachtet. Man ist zufrieden,...

  • Eisenach
  • 13.10.19
  • 49× gelesen
Politik

Auch wir haben Empfindungen!
Mehr Respekt an der Empfindungsfähigkeit von Tieren!

Mit zunehmendem Wissen über die Empfindungsfähigkeit wird es immer schwieriger, Praktiken zu rechtfertigen, die Tierleiden verursachen. Es ist ein zentraler Grundsatz unserer gesellschaftlichen Ordnung, dass Gleiches nach Maßgabe gleich und Ungleiches ungleich zu behandeln ist. Tierleiden ist vermeidbar. Handlungsbedarf besteht in vielen Bereichen. Nicht nur im Bereich der Tierversuche oder in der landwirtschaftlichen Massentierhaltung. Mensch und Tier haben ein wichtiges gemeinsames...

  • Eisenach
  • 12.10.19
  • 23× gelesen
Politik

Störche schützen – Lebensraum sichern

Auch wenn die Bemühungen des Naturschutzbundes bisher Erfolge erbrachten, so ist der Weißstorch in Thüringen immer noch gefährdet. Daher ist es wichtig mehr Unterstützer zu finden, die den Störchen ihren wichtigen Lebensraum sichern. Bisherige Schutzmaßnahmen für absturzgefährdete Nester und für gefährliche Strommasten müssen ausweitet werden. Die Erstellung von sicheren, künstlichen Nestern, muss deutlich vorangetrieben werden, um die Ansiedlung der Störche so wie in Eisenach oder im...

  • Eisenach
  • 10.10.19
  • 30× gelesen
Politik

Tierschutz auch Nachts

Auch die Tiere, die nachtaktiv in Thüringen unterwegs sind, brauchen Schutz! Ob Eulen oder Fledermäuse, sie sind gern nachts aktiv. Aber auch der Feldhamster, der Fuchs, der Igel und einige Mäusearten sind in der Dämmerung oder nachts unterwegs. Viele Frösche oder der Dachs, der Waschbär, das Wildschwein und der Luchs. Auch unterschiedliche Insekten lieben die Nacht. Der Lichtsmog der Städte z.B. stört den Biorhythmus der Tiere. Die des Menschen übrigens auch. Hier muss deutliche reduziert...

  • Eisenach
  • 09.10.19
  • 36× gelesen
Politik

Tiere sind keine Sache

Sieht man sich die Berichte und Statistiken an, bei denen über die Bestrafungen von Tierquälerei berichtet wird, ist sofort klar warum sich Menschen lieber Tiere aussuchen, um Ihren aufgestauten Frust loszuwerden. Sie können sich nicht wehren und die Strafen sind in den meisten Fällen unwesentlich. In 2016 wurden in Deutschland über 755 Straftaten der Tierquälerei geurteilt. Nur 50 davon erhielten Freiheitstrafen und 4 davon ohne Bewährung. Heute in 2019 liest man täglich über mehrere...

  • Eisenach
  • 08.10.19
  • 33× gelesen
Ratgeber

LANDTAGSWAHL 2019
Eisenacher Briefwahlbüro ist ab sofort geöffnet

In der Eisenacher Stadtverwaltung hat am 7. Oktober 2019 das Briefwahlbüro für die Landtagswahl 2019 seine Türen geöffnet. Um 8 Uhr kamen die ersten Wähler in das Briefwahlbüro, um ihre Stimmen zur Wahl des 7. Thüringer Landtages abzugeben. Das Briefwahlbüro befindet sich im Verwaltungsgebäude Markt 2, 1. Etage, Raum 122 und ist barrierefrei zu erreichen. Hier können die Wähler ihre Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl beantragen, abholen oder gleich wählen. Mitzubringen sind für die...

  • Eisenach
  • 07.10.19
  • 83× gelesen
Politik

Hundesteuer – zweckgebunden oder weg!

Genau das ist auch meine Meinung: Die sogenannte Aufwandssteuer ist nicht nur von Bundesland zu Bundesland verschieden, nein auch innerhalb eines Bundeslandes. So auch in Thüringen. „Der Bürger beziehungsweise Hundehalter zahlt also Steuern, da die Stadt den Aufwand mit dem Tier hat und dies entschädigt werden muss? So wäre es laut dem Namen. Da dieses eingeforderte Geld aber eben nicht zweckgebunden dafür genutzt wird, dass der Aufwand der Stadt durch Hunde begradigt wird, ist das ja...

  • Eisenach
  • 07.10.19
  • 46× gelesen
  •  1
Politik

Massentierhaltung stoppen

Viele Menschen können diese Bilder aus Mitleid mit den Tieren in der Massentierhaltung einfach nicht mehr ertragen, sie drohen daran zu zerbrechen. Dies wird bislang überhaupt nicht als volkswirtschaftlicher Schaden in Erwägung gezogen. Artgerechte Tierhaltung ist für uns nicht verhandelbar. Die Massentierhaltung auch noch staatlich zu subventionieren ist für uns ein „No-Go“ und ein Skandal. Stattdessen: Landwirte sollen unabhängig von ihrem Einkommen, aber gestaffelt nach ihrem Engagement...

  • Eisenach
  • 06.10.19
  • 84× gelesen
Politik

Biber Population weiter stärken

Nach vier Jahrhunderten sind vor einigen Jahre die Biber wieder nach Thüringen zurückgekehrt. Auch wenn die Biber nicht mehr gejagt werden, so ist die nötige gewünschte Stärkung der Population schwierig. Durch den Eingriff der Menschen durch zu viel Begradigungen und Eindeichung und auch Schiffbarkeit der Flüsse, ist es schwierig für die Nager Rückzugsorte zu finden. „Wir brauchen mehr unberührte Naturauen, damit die wichtigen Tiere weiter gestärkt werden und von der roten Liste...

  • Eisenach
  • 05.10.19
  • 62× gelesen
Politik

Tiertransporte stoppen

Die endlos langen Tiertransporte mit gesetzlich erlaubter Maximaldauer von 8 Stunden sind nicht haltbar. Rinder, Schafe und Schweine werden durch das ganze Land und weiter transportiert. Niemand kümmert sich darum, wie die Tiere zum letzten Zielort gebracht werden. Die Schlachtzentralen haben bei den Lieferanten das Sagen und daher sind ewig lange Transportwege nötig, um die Tiere finanziell sinnvoll zu veräußern. Die Quälerei des Transportes an sich ist für die Tiere schon zu viel. Die langen...

  • Eisenach
  • 04.10.19
  • 37× gelesen
Kultur
Schon das ­Gebäude des Orts- und Tabakpfeifenmuseums Ruhla mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert.
15 Bilder

Serie: Mein Museum
Vom Kästchen zum Kombinat in Ruhla

Das Orts- und Tabakpfeifenmuseum Ruhla ­gehört zu den ältesten in Thüringen.  Schon das Gebäude ist sehenswert, weiß Detlef Fuhlrott von der Tourismus-Information Ruhla. Was gibt es Musehenswertes? Das Museum zählt mit seinen 120 Jahren zu den ältesten in Thüringen. Schon das ­Gebäude mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert. In 15 Räumen geht es um die spannende Stadt­geschichte mit der Teilung bis 1921, das Handwerk mit den Ruhlaer Erfindungen...

  • Eisenach
  • 02.10.19
  • 239× gelesen
  •  1
Leute
Polizeirat Ronny Pommer leitet ab 1. November die Polizeiinspektion in Eisenach.
2 Bilder

Wechsel an der Führungsspitze
Neuer Leiter der Polizeiinspektion Eisenach

Am 1. Oktober 2019 wurde in Eisenach der neue Leiter der Polizeiinspektion (PI) Eisenach vorgestellt. Polizeirat Ronny Pommer (43), bisher tätig in der Landeseinsatzzentrale Erfurt, tritt am 1. November seinen Dienst als Leiter der PI Eisenach an. Er ist Nachfolger von Polizeihauptkommissar Marcus Bürgel, der nun nach Weimar wechselt. „Die PI Eisenach ist eine gut funktionierende Dienststelle mit vielfältigen und zugleich anspruchsvollen Aufgaben“, so Günther Lierhammer, Leitender...

  • Eisenach
  • 02.10.19
  • 1.709× gelesen
Politik

Tierversuche stoppen!

Rund 3 Millionen Tiere sterben jährlich alleine in deutschen Versuchslaboren. Rund 665.000 davon werden für die Wissenschaft getötet. Tierversuche sind durch den Einsatz von tierversuchsfreien Verfahren zu ersetzen. Viele Erkenntnisse aus Tierversuchen sind auf dem Menschen nicht übertragbar und damit überflüssig. Versuche an Menschenaffen wollen wir grundsätzlich verbieten. In der Zwischenzeit müssen alle Ergebnisse von Tierversuchen transparent offengelegt werden. Die Ergebnisse müssen für...

  • Eisenach
  • 02.10.19
  • 52× gelesen
Vereine

3 Euro je Trikot für eine Spende
Traditionsmannschaften von Langenfeld

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums wollten die Langenfelder nicht nur feiern, sondern auch etwas Gutes für andere tun: Dazu wurden Jubiläums-Trikots verkauft, jeweils 3 Euro je Trikot wurden für eine Spende eingesammelt. Drei der Sportleibchen wurden jeweils von den Traditionsmannschaften von Langenfeld und dem 1.FC Carl Zeiss Jena unterschrieben.  Zudem wurde ein signiertes Trikot wurde versteigert, ein weiteres wurde direkt an das Kinderhospitz gegeben. Für das Vereinsheim blieb...

  • Eisenach
  • 01.10.19
  • 154× gelesen
  •  1
Leute
Katharina Nöthlich aus Floh-Seligenthal

Thüringer Kinderhospizdienst - Ambulante Betreuung
Eine ehrenamtliche Familienbegleiterin erzählt über ihre Arbeit

Ehrenamtlerin Katharina Nöthlich aus Floh-Seligenthal berichtet über ihre Tätigkeit als ehrenamtliche Familienbegleiterin, für die sie 2011 eine Schulung absolviert hat. Bereits seit 2012 ist sie im Einsatz bei einer betroffenen Familie für den ambulanten Thüringer Kinderhospizdienst unterwegs. Von Katharina Nöthlich Was muss man so mitbringen als Familienbegleiter? Wie werde ich Familienbegleiter? Wie finde ich die richtige Familie? Das alles sind Fragen, die am Anfang meines Weges...

  • Eisenach
  • 30.09.19
  • 186× gelesen
  •  1
Leute
2 Bilder

Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz
Eine 19-Jährige erzählt, wie sie ihr Praktikum erlebt hat

Michelle Halder, 19 Jahre, Kittelsthal Kittelsthal/Tambach-Dietharz. Die junge Frau aus einem Ortsteil von Ruhla absolvierte einen Monat lang ein Praktikum im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Sie bleibt dem Kinderhospiz auch nach dieser Zeit als ehrenamtliche Helferin erhalten. Das ist nicht nur für die Kinder gut, sondern auch für sie selbst, wie sie berichtet. Denn sie mag die Gemeinschaft, den Umgang mit Gästen und Kollegen und das Gefühl, etwas Gutes...

  • Eisenach
  • 25.09.19
  • 4.138× gelesen
  •  1
Vereine
Das Benefiz der Schmalkalder hat in diesem Jahr 2000 Euro Spenden zusammen getragen.

Übergabe morgen
Benefiz der Schmalkalder bringt 2000 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland

Eine Veranstaltung wurde vom MXT-Schmalkalden e.V. ins Leben gerufen, wir sprachen mit Mitorganisator Manuel Bauer darüber, wie es dazu kam: Herr Bauer, wie ist diese schöne Veranstaltung entstanden? Das Benefiz der Schmalkalder wurde von dem Verein MXT-Schmalkalden e.V. im Jahr 2018 aus der Taufe gehoben, als uns die Nachricht erreichte, das ein 15 jähriger junger Mann aus Schmalkalden an einem Gehirntumor leidet. Kurzer Hand entschieden wir uns zu helfen und stampften binnen eines Monats...

  • Eisenach
  • 25.09.19
  • 702× gelesen
  •  1
Ratgeber

Großer Markttag in Eisenach
Keramik und vieles mehr

Auf dem Marktplatz in Eisenach findet am Samstag, 21. September, und Sonntag, 22. September, der 8. Töpfermarkt statt. Alle Aussteller sind hauptberuflich tätig. Sie werden also selbst an ihren Ständen ihre eigenen Produkte präsentieren, teilt der veranstaltende Töpfer Klaus Lindner aus Ilfeld mit.Es haben sich Töpfereien aus der gesamten Region angesagt.  Darüber hinaus gibt es auch feines Porzellan sowie Unikate aus dem Holzofenbrand zu sehen. Der Töpfermarkt findet an beiden Tagen von 10...

  • Eisenach
  • 18.09.19
  • 136× gelesen
  •  2
Politik

BU (v.l.): Gert Bufe, Hausleiter des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland, Innenminster Georg Maier, die Koordinatorin des Kinder- und Jugendhospizes Franziska Thümmel und der ehrenamtliche Geschäftsführer der gemeinnützigen Trägergesellschaft, Klaus-Dieter Heber.

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) zeigte sich beeindruckt vom Besuch im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz
„Hier wird dem Leben Würde geben“

Tambach-Dietharz/Sömmerda. Nach dem Besuch im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz zeigte sich Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Georg Maier, tief beeindruckt von dieser ganz besonderen sozialen Einrichtung im Thüringer Wald. „Dies ist ein Ort, wo die betroffenen Familien zur Ruhe kommen und für ihr Kind da sein können“, schrieb der SPD-Politiker später auf seiner Facebookseite. Und weiter: „Es ist eine sehr wichtige Einrichtung, für deren...

  • Eisenach
  • 17.09.19
  • 144× gelesen
  •  1
Blaulicht
Die Eisenacher Selina Urbach (links) und Fabian Schwanz üben das Aufnehmen einer verunfallten Person auf ein Rettungsbrett.

Sieben Ertrinkungsopfer in Thüringen!
DLRG Sommerbilanz - Mindestens 348 Menschen ertrunken!

Bad Nenndorf. In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 sind in deutschen Gewässern mindestens 348 Menschen ertrunken, immerhin 97 weniger als im Vorjahreszeitraum. Allerdings lag die Zahl der Todesfälle durch Ertrinken im Sommermonat Juni verglichen mit 2018 höher. Diese Zahlen gab die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Donnerstag (12.9.) bekannt. „Erfreulich ist, dass wir verglichen mit dem Vorjahr weniger Fälle von Ertrunkenen haben. Der Sommer war dieses Mal etwas verhaltener....

  • Eisenach
  • 12.09.19
  • 62× gelesen
  •  1
Vereine
Gesa Schumann im Einsatz in Wilhelmshaven.
3 Bilder

Rettungsschwimmer der DLRG retteten 2018 über 970 Menschen das Leben!
Eisenacher Wasserretter im Einsatz

Eisenach: Die schönste Zeit des Jahres, ist so gut wie vorbei und der Ernst des Lebens hat wieder begonnen. Auch 2019 verbrachten viele Eisenacher Rettungsschwimmer ihre arbeits-, schul- und vorlesungsfreie Zeit nicht träge am Strand, sondern im Einsatz in Freibädern und an den Küsten von Nord- und Ostsee. Damit sind sie nicht allein. Rund 47.000 Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) wachen jährlich mehr als drei Millionen Stunden über die Sicherheit von...

  • Eisenach
  • 11.09.19
  • 96× gelesen
  •  1
Kultur
Das 33 Meter hohe Burschenschaftsdenkmal, das den in den antinapoleonischen Freiheitskriegen gefallenen Studenten gewidmet ist, wurde am 22. Mai 1902 feierlich eröffnet.

Tag des offenen Denkmals 2019
Der Denkmalerhaltungsverein Eisenach lädt auf die Göpelskuppe ein

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 8. September, steht Jahr für Jahr unter einem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz jeweils vorgeschlagenen Motto. In diesem Jahr heißt dieses „Modern(e)“: Umbrüche in Kunst und Architektur“. Tausende Denkmale öffnen am Tag des offenen Denkmals, der stets am zweiten Septembersonntag stattfindet, ihre Pforten für Besucher. Auch das Eisenacher Burschenschaftsdenkmal auf der Göpelskuppe lädt am 8. September zum kostenfreien Besuch...

  • Eisenach
  • 05.09.19
  • 511× gelesen
  •  3
Politik

Landtagswahl Thüringen 2019
Tierschutz ist wählbar

Der Landeswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 30. August 18 Parteien zur Landtagswahl zugelassen. Auf Listenplatz 11 ist Tierschutz wählbar = Aktion Partei für Tierschutz - DAS ORIGINAL - TIERSCHUTZ hier! Zur Pressemitteilung des Landeswahlleiters = HIER Siehe auch den TV-Bericht MDR Thüringen Journal vom 30.08. um 19.00h hier

  • Eisenach
  • 31.08.19
  • 112× gelesen
Vereine
2 Bilder

VdK Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V. informierte in Gerstungen
Präsent bei der 1275-Jahr-Feier

Am Samstag, dem 24. August 2019, war vom Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V. der Info Bus des Landesverbandes zu Gast in Gerstungenauf der 1275-Jahr-Feier. Der Sozialverband VdK Ortsverband Werratal informierte interessierte Besucher über die Arbeit des Sozialverbandes VdK Hessen-Thüringen und die Aktivitäten des VdK Ortsverbandes. Der Vorstand organisierte einige interessante Aktionen, die viele Familien mit ihren Kindern und auch VdK Mitglieder aus anderen Verbandsstufen anlockte.

  • Eisenach
  • 29.08.19
  • 115× gelesen
Leute
Präsident Harry Sloksnat (4. von links) im Kreise der von ihm ausgebildeten Rettungsschwimmer.
2 Bilder

Statistisch schließt etwa alle vier Tage in Deutschland ein Bad für immer!
Präsident Harry Sloksnat bildet Rettungsschwimmer aus

Lauscha/ Erfurt. Als der Schwimmbadförderverein Lauscha den Landesverband Thüringen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) um Hilfe bat, zögerte der Präsident Harry Sloksnat keine Sekunde. „Statistisch schließt etwa alle vier Tage in Deutschland ein Bad für immer“, stellt Sloksnat fest. „Als der Lauschaer Förderverein anfragte, ob wir ein Ausbildungs- und Prüfungswochenende durchführen können, um für den Badbetrieb notwendige Personal auszubilden, haben wir als Thüringer DLRG...

  • Eisenach
  • 28.08.19
  • 74× gelesen
  •  1
Leute
Andrea Hofmann im Einsatz.
3 Bilder

Auch mit einer Behinderung kann man wertvolle Arbeit für die Gesellschaft leisten!
Andrea Hofmann, eine Frau mit besonderen Fähigkeiten!

Erfurt. Andrea Hofmann ist 26 Jahre alt. Sie arbeitet als Sozialpädagogin in einer integrativen Kita, ist in ihrer Freizeit ehrenamtlich im Stadtverband Erfurt der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) e.V. engagiert. Andrea Hofmann ist blind. Über die besonderen Herausforderungen, nicht nur in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit, hat sie mit Steffen Schulze, dem Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der DLRG in Thüringen, gesprochen. Schulze: Wie bist du zum DLRG Stadtverband Erfurt...

  • Eisenach
  • 25.08.19
  • 137× gelesen
  •  1
Kultur
Vom Turm der Burg Wendelstein genießt der Besucher eine herrliche Aussicht mit Blick auf die Brücke der Einheit.
19 Bilder

Serie: Mein Museum
Viele Puppen und das Leben auf dem Land

Burg Wendelstein in Vacha lockt mit einem Stadt- und Regionalmuseum und einem tollen Ausblick vom Burgturm, weiß Museumsleiter Eugen Rohm. Was gibt‘s Musehenswertes? 1986 entwickelte sich in der Burg Wendelstein, die im 12. Jahrhundert ­erbaut wurde, ein Stadt- und ­Regionalmuseum mit drei mittelalterlichen Sälen und mehreren Ausstellungsräumen. Der Blick in die Bauern­stube spiegelt hier den ländlichen Charakter der Stadt wider. Besucher bestaunen auch die Schuster­werkstatt von Anfang des...

  • Eisenach
  • 23.08.19
  • 181× gelesen
Politik

Verrat an Jenas Jägerbergschafen

Bei facebook habe ich folgendes gefunden: Der katastrophale Zustand der Herde Schafe vom Jägerberg ruft schon seit Monaten besorgte Bürger zur Handlung auf. Verletzte, verendete und abgemagerte Tiere zeigen, dass hier dringend gehandelt werden muss. Ein uneinsichtiger, aggressiv auftretender Schäfer vermittelt den ernst der Lage. Der Mann ist mit der Hege und Pflege der Schafe offensichtlich überfordert und das lässt die Tiere leiden. Da man rein rechtlich den Tieren nicht helfen darf,...

  • Eisenach
  • 20.08.19
  • 87× gelesen
Politik

Tierschutz ist zur Landtagswahl wählbar

Der MDR Thüringen berichtete am 16. Augsut 2019 HIER  , dass 27 Parteien Wahlvorschläge zur Landtagswahl 2019 einreichen dürfen. Auch die Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL - TIERSCHUTZ hier! darf das, da die Parteieneigenschaft festgestellt worden ist. Somit ist TIERSCHUTZ in Thüringen wählbar - das freut mich sehr.  :-)

  • Eisenach
  • 17.08.19
  • 47× gelesen
Vereine
Die Eisenacherin Lisa Maria Martin im Einsatz an der Ostseeküste.

Für den am 27.08.2019 beginnenden Rettungsschwimmkurs der Stufe Bronze noch wenige, freie Plätze zur Verfügung.
Werde Rettungsschwimmer!

Eisenach: Für den am 27.08.2019 beginnenden Rettungsschwimmkurs der Stufe Bronze noch wenige, freie Plätze zur Verfügung. Der Rettungsschwimmpass Bronze ist ein erster Schritt auf dem Weg zum Rettungsschwimmer. Die aufbauende Ausbildungsstufe, das Rettungsschwimmabzeichen Silber, berechtigt zum Wasserrettungsdienst in Bädern und an öffentlichen Gewässern. Die Rettungsschwimmer der DLRG werden unter anderem an den Ostseestränden dringend benötigt, um für die Sicherheit der Badegäste zu...

  • Eisenach
  • 15.08.19
  • 124× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.