Schülerhilfe Eisenach spendet Semestergutscheine
Eisenacher Bildungsfonds unterstützt

Michael Kaufmann (re.) von der Eisenacher Schülerhilfe übergibt Semestergutscheine für den Eisenacher Bildungsfonds an den Beigeordneten Ingo Wachtmeister.
  • Michael Kaufmann (re.) von der Eisenacher Schülerhilfe übergibt Semestergutscheine für den Eisenacher Bildungsfonds an den Beigeordneten Ingo Wachtmeister.
  • Foto: Stadt Eisenach
  • hochgeladen von Lokalredaktion Eisenach

Die Schülerhilfe Eisenach unterstützt auch in diesem Jahr wieder den Eisenacher Bildungsfonds. Das teilt die Eisenacher Stadtverwaltung mit. Firmeninhaber Michael Kaufmann übergab am 27. Februar 2019 gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Ilona Kornweih drei Stipendien-Gutscheine für Kinder aus finanzschwachen Familien im Gesamtwert von 2.850 Euro an den Hauptamtlichen Beigeordneten Ingo Wachtmeister (Dezernent für Bildung, Jugend, Kultur und Soziales) und die städtische Kinderbeauftragte Annette Backhaus. Ein Stipendien-Gutschein umfasst Nachhilfeunterricht für sechs Monate (zweimal wöchentlich je zwei Unterrichtsstunden). Im vorigen Jahr konnten insgesamt sechs Kinder mit den 2018 gespendeten Stipendien gefördert werden.

„Herzlichen Dank für das große Engagement der Schülerhilfe und die langjährige und sehr gewinnbringende Partnerschaft. Ich begrüße es sehr, dass sich Unternehmer hier bewusst einbringen und so Kinder mit professioneller Hilfe beim Lernen unterstützen“, betonten Ingo Wachtmeister und Annette Backhaus.

„Die Schülerhilfe unterstützt bewusst das Projekt des Bildungsfonds, das den Kindern und den Familien hilft. Denn gute Schulabschlüsse sind Grundlage für den weiteren Weg zu Ausbildung und Beruf“, sagte Kaufmann zur Übergabe. „Die Freude der Schüler und Eltern über sichtbare Erfolge und gute Noten sind für uns die schönste Bestätigung“, ergänzte Ilona Kornweih. Wichtig sei für das Team der Schülerhilfe auch die sehr enge und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Verwaltung, betonten beide.

Die Schülerhilfe Eisenach besteht seit über 25 Jahren und wird von Michael Kaufmann aus Wildeck-Obersuhl seit 2017 geleitet. Die meisten Nachfragen gibt es nach wie vor für die Fächer Mathematik und Englisch. Oft wenden sich auch Eltern von Grundschülern an die Schülerhilfe, damit ihre Kinder den Anschluss nicht verlieren. Aber auch im Bereich der Erwachsenenbildung ist die Schülerhilfe inzwischen ein gefragter Ansprechpartner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen