Hilferufe einer Seniorin aus Eisenacher Wohnung
Aufmerksame Zeitungsträger rufen Hilfe herbei

Symbolbild

Zwei Zeitungsauträger hörten heute am frühen Morgen in der Eisenacher Heinrichstraße Hilferufe aus einer Wohnung.

Sie verständigten die Polizei. Die Beamten nahmen durch die geschlossene Wohnungstür Kontakt mit einer Frau auf, die angab, gestürzt zu sein und weder die Tür öffnen noch den Notrufknopf betätigen zu können. Kameraden der Feuerwehr öffneten die Tür. Sie fanden die 83-jährige Wohnungsinhaberin im Flur liegend vor. Die Frau kam in ein Krankenhaus. Ihre Wohnung wurde verschlossen und ihr der Wohnungsschlüssel im Krankenhaus übergeben. Darüber hinaus verständigte man ihre Angehörigen.

Die Polizei bedankt sich bei den aufmerksamen Zeitungsausträgern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen