Eisenach - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Ein roter Faden unter der Decke führt entlang der wichtigsten Stationen der deutschen Sozialdemokratie.
12 Bilder

Serie: Mein Museum
Gerechtigkeit und Solidarität: In Eisenach auf den Spuren der Sozialdemokratie

In Eisenach ist die Wiege der ­ältesten demokra­tischen Partei Deutschlands, der SPD. Karin Richardt, Geschäftsführerin August-Bebel-Gesellschaft e.V., führt durch die die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ in Eisenach. Was gibt‘s Musehenswertes? Die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ in Eisenach ist einer der wichtigsten Orte sozialdemokratischer Geschichte. Hier wurde am 7. August 1869 unter Führung von August Bebel und Wilhelm Liebknecht der erste deutsche Arbeiterkongress eröffnet. Einen Tag später...

  • Eisenach
  • 27.09.18
  • 61× gelesen
Kultur
Der Mandolinenverein „Wanderlust 1925 e.V. musiziert.

Mandolinenklänge in der Kirche von Dankmarshausen

Der Mandolinenverein „Wanderlust 1925 e.V.“ aus Weiterode lädt am Sonntag, dem 30. September, um 16.30 Uhr, zu einem Konzert in die Kirche in Dankmarshausen ein. Nach einem erfolgreichen Konzert im Oktober 2016, bei dem viele begeisterte Zuhörer anwesend waren, kam der Wunsch nach einem weiteren Konzert auf. Auch bei zahlreichen anderen Konzerten des Vereins wurde der Wunsch von den extra angereisten Thüringer Fans laut, doch auch mal wieder in Thüringen zu spielen. Diesem Wunsch kommt...

  • Eisenach
  • 13.09.18
  • 20× gelesen
Kultur

Sommernacht der Poesie

Man nehme: eine vorzugsweise warme Sommernacht, ein vormaliges Kloster inmitten einer Stadt, eine magische Prise Musik und zwei Hände voll Poeten, die für all das und viel mehr die richtigen Worte finden: am Samstag, 25. August findet ab 15 Uhr rund um die Predigerkirche Eisenach die „Sommernacht der Poesie“ statt. Bis Mitternacht stehen Lesungen, Gespräche, Musik und gutes Essen auf dem Programm. Unter dem Titel #heimat sind zum einen Literaten aus der Region, wie Harry Weghenkel, Sandra...

  • Eisenach
  • 14.08.18
  • 111× gelesen
Kultur

Wer ist der "Kleine"?
Wer ist denn der "kleine Rote" mit "der großen Klappe? Das ist eine Motor-Draisine mit Käfer-Motor aus dem VW-Motor-Baukasten.

2]Wer ist denn der "kleine Rote" mit "der großen Klappe? Das ist eine Motor-Draisine mit Käfer-Motor aus dem VW-Motor-Baukasten. [/h2] Wurde auch als "Industriemotor" mit 26 PS an Draisinen-Bauer geliefert. Die fachlich KlV 12 genannte kleine Draisine aus den 1950er Jahren ist einfach niedflich. Das Fahrzeug wurde vor etwa 40 Jahren von Eisenbahnfreunden der Nachwelt erhalten! Anlässlich des Bahnhofsfestes des "Kulturbahnhof Ransbach" in Waldhessen unweit von Bad Hersefeld...

  • Eisenach
  • 11.08.18
  • 72× gelesen
  • 1
Kultur
Mathias Kaiser moderiert den MDR-Sommernachtsball
3 Bilder

MDR Thüringen Sommernachtsball am 14. Juli in Eisenach
Schick tanzen auf dem Marktplatz

Am 14. Juli verwandelt sich der Eisenacher Markt in einen „Open-Air-Ballsaal", denn am Samstagabend geht hier der erste MDR Thüringen Sommernachtsball des Jahres über die Bühne. Bei freiem Eintritt können sich die Ballbesucher auf einen Abend voller Unterhaltung, Show, Live-Musik und Tanz freuen. Im Vorfeld des Abends wird auf dem Markt eine schick dekorierte Bühne aufgebaut, die Tanzfläche mit einem 120 Quadratmeter großen Holztanzboden ausgelegt und die Biertischgarnituren mit Auflegern,...

  • Eisenach
  • 10.07.18
  • 1700× gelesen
Kultur

Neue Komödie der WERRALÖWEN
"Der doppelte Heiner" - Premiere am 4. Mai im Löwensaal Lauchröden

Freuen Sie sich auf eine fast klassische Verwechslungskomödie (Autor: Andreas Heck), in der sich der der Hauptakteur Günther Schmitt, alias Heiner Schmidt, gespielt von Heiko Köppe, immer mehr in seinem Netz aus kleinen Täuschungen und Notlügen verstrickt, bis sein mühevoll und durchaus in guter Absicht errichtetes Lügengebilde schließlich in sich zusammenfällt... Günther kümmert sich zusammen mit Margarete um die Wohnung und den Goldfisch des verreisten Nachbarn Heiner und seiner Gattin...

  • Eisenach
  • 17.04.18
  • 49× gelesen
Kultur
Dekorierte Geschäfte tragen nicht unwesentlich zur schönen Weihnachtsatmosphäre bei.

Weihnachtszeit - schönste Zeit
Weihnachten ist wirklich eine schöne Zeit

Die Schaufenster, die Geschäfte, die Einkaufszentren und -Passagen sind liebevoll und schön weihnachtlich geschmückt. Die Händler der Region tragen damit nicht unwesentlich zur ganz besonderen Atmosphäre in den Städten und Dörfern bei. Manch eine gestaltete Szene lässt auch Erwachsene stehen bleiben und in Kindheitserinnerungen schwelgen. Und oft denkt man sich: "Oh, du schöne Weihnachtszeit... Es ist einfach schön hier, bei uns."

  • 07.12.17
  • 161× gelesen
  • 2
Kultur
2 Bilder

Bad Langensalzaer Synthie-Rock-Band gastiert im Schlachthof
ALPHABLOCK in the Slaughterhouse

ALPHABLOCK hat zwei Gesichter: Arnd Küllmer und Christian Mörstedt. Sie kennen sich seit ihrer Zeit am Gymnasium und ihrer ersten gemeinsamen Schulband. Danach nahmen sie ganz verschiedene Wege durchs Leben und trafen nun mit den gesammelten Erfahrungen wieder zusammen. Das Ergebnis: ALPHABLOCK. Christian entdeckte recht früh elektronische Musik und Synthesizer für sich. Mit Akribie tüftelt er an Sound- und Songstrukturen. Seine Songs entstehen meist aus Klangideen und Momentaufnahmen. Arnd...

  • Eisenach
  • 27.11.17
  • 27× gelesen
Kultur

Matthias Freihof & Stefan Kling:
Weihnachtsreise - Lieder zur Vorweihnachtszeit aus aller Welt

EISENACH. Der Schauspieler und Sänger Matthias Freihof (bekannt u. a. durch „Coming Out“, „Siska“, „Tatort“, „Todesspiel“) und der Eisenacher Pianist Stefan Kling (u.a. L´art de passage, Katja Ebstein und Gerhard Schöne) laden zum exklusiven Weihnachtsprogramm der anderen Art ein. Mit traditionellen Weihnachtsliedern aus verschiedenen Epochen und unterschiedlichen Teilen der Welt begeben sie sich gemeinsam mit dem Publikum auf eine Reise durch Raum und Zeit. Neben Stücken aus Deutschland wie...

  • Eisenach
  • 22.11.17
  • 37× gelesen
Kultur
Das Bachhaus Eisenach wurde 1907 als erstes Museum für den Komponisten eröffnet. Der angrenzende Neubau widmet sich Bachs Musik multimedial.
20 Bilder

Serie: Mein Museum
Bachhaus Eisenach: Ein Ort der lebendigen Musik

Das Bachhaus in Eisenach bringt die Werke des Komponisten Johann Sebastian Bach nahe – auf klassische und moderne Art. Eine Empfehlung von Museumsdirektor Dr. Jörg Hansen. Was gibt‘s Musehenswertes? Historische Instrumente, ­Notenschriften und Wohnräume aus der Bachzeit – ja, es gibt einiges zu sehen. Vor allem aber bieten wir Hörens­wertes. Johann Sebastian Bach hinterließ ein reichhaltiges Werk. An seinem Geburtsort wollen wir daher sinnesfreudig in seine Musik einführen. Woran führt...

  • Eisenach
  • 15.11.17
  • 173× gelesen
Kultur

Weihnachtskonzerte der Original Heldrastein-Musikanten
Kartenvorverkauf am 19.11.2017

Am Sonntag, den 10. und 17. Dezember 2017 um 15.00 Uhr sowie am Samstag, den 16. Dezember 2017 um 20.00 Uhr, finden im Gemeindesaal von Schnellmannshausen die traditionellen Weihnachtskonzerte der Original Heldrastein-Musikanten mit Unterstützung des Kirmesvereins Schnellmannshausen 1794 e. V. statt. Im festlich geschmückten Gemeindesaal werden wieder weihnachtliche Weisen, bekannte Melodien sowie zünftige Blasmusiktitel erklingen. Den Besuchern erwartet wieder ein ab-wechslungsreiches...

  • Eisenach
  • 15.11.17
  • 55× gelesen
Kultur
Grab Prof.Max Nitze
3 Bilder

Eisenacher Grab des Geheimrates Prof. Max Nitze
Das heruntergekommene Grab des Prof. Max Nitze

Bei einem Besuch des Eisenacher Hauptfriedhofes fiel mir das heruntergekommene Grab des Geheimrates Prof. Max Nitze auf. Herr Geheimrat Prof. Nitze   (er)fand die „KYSTOSKOPIE“ und ermöglichte dadurch die Spiegelung körpereigener Hohlräume, was er im Jahre 1879 erstmals in der Öffentlichkeit vorführte. Diese historische Stunde war die grundlegendste der modernen Endoskopie. Diese medizinische Grosstat hatte in der Folge eine rasante Weiterentwicklung der Medizin bis in die heutigen Tage....

  • Eisenach
  • 10.11.17
  • 325× gelesen
Kultur
Martin Luther
7 Bilder

Eisenach: Zweitägiger Luthermarkt beschließt das Reformationsjubiläum
Luther geht

Mit einem mittelalterlichen Markttreiben und einem Programm aus Musik, Gaukelei, Puppen- und Stegreiftheater endet in Eisenach am 30. und 31. Oktober das Festjahr zum Reformationsjubiläum. Das Geschehen auf dem Schiffsplatz erinnert an den 500. Jahrestag des Anschlags der 95 Thesen von Martin Luther an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg.  Beim Eisenacher Thesenanschlag vor der Kirche St. Annen an der Katharinenstraße können alle Besucher des „Luthermarktes“ ihre eigene These zum Thema...

  • Eisenach
  • 25.10.17
  • 509× gelesen
Kultur
Blick auf das Museum vom Apothekergarten aus. Untergebracht ist es im mehr als 500 Jahre alten „Haus Rosenthal“.
35 Bilder

Mein Museum: Pillen von Hand gerollt - Thüringer Apothekenmuseum Bad Langensalza

Das Thüringer Apothekenmuseum in Bad Langensalza zeigt 300 Jahre Pharmaziegeschichte. Eine Empfehlung von Sabine Tominski. Was gibt‘s Musehenswertes? Die Exponate veranschaulichen, wie ein Apotheker im 18., 19. und 20. Jahrhundert gearbeitet hat. In einer Zeit, in der er alle ­Arzneimittel noch selbst herstellte. Raum für Raum durchläuft der Besucher verschiedene Funktionsbereiche einer alten Apotheke – von der Kräuter-, ­Material- und Giftkammer bis zur Offizin, jenem Geschäftsraum, in...

  • Heiligenstadt
  • 21.08.17
  • 135× gelesen
  • 1
Kultur
Fritz Reuters Grab auf dem Eisenacher Hauptfriedhof.

Historische Grabanlage von Fritz Reuter wird restauriert

EISENACH. Derzeit beginnen die Restaurierungsarbeiten an der Einfriedung der historischen Grabanlage des niederdeutschen Schriftstellers Fritz Reuter und seiner Frau Luise auf dem Eisenacher Hauptfriedhof. Mit den Arbeiten an der schmiedeeisernen Einfriedung der Grabstätte wurde der Metallrestaurator Professor Bernhard Mai beauftragt. Mai arbeitet als freischaffender Metallrestaurator und lehrt an der Fachhochschule Erfurt Restaurierung und Konservierung. Er ist zugleich Vorstandsmitglied im...

  • Eisenach
  • 26.07.17
  • 81× gelesen
Kultur
Was hat der Teufel angeblich mit dem Nordhäuser Branntwein zu tun?
2 Bilder

Quiz: Märchen oder Mumpitz?

130 Sagen und Märchen aus dem Thüringer Wald und anderen Orten im Freistaat erzählt ­Gundula ­Hubrich-Messow in ihrem Buch. Wir haben uns sechs herausgepickt. Erkennen Sie in unserem Quiz, was sich Sagenhaftes zugetragen haben soll? Nur eine Antwort ist der Sage nach richtig – die anderen sind frei erfunden. 1. In Möhra (Wartburgkreis) soll ein Alb gespukt haben. Nachts sprang er aufs Bett und drückte so auf Hals oder Brust des Schlafenden, dass dieser nicht um Hilfe zu schreien vermochte....

  • Erfurt
  • 19.06.17
  • 73× gelesen
Kultur
Museum zum Anfassen: Der Fuchs darf gestreichelt werden.
15 Bilder

Frau Holle ganz nah beim tanzenden Pfarrer im Hörselbergmuseum

Das Hörselbergmuseum präsentiert Märchen und Sagen, Heimat und Historie, Flora und Fauna. Der Tipp kommt von Leiterin Anna Binde. Was gibt es „Musehenswertes“? Bei uns in Schönau an der Hörsel befindet sich ein über 300 Jahre altes Gebäudeensemble aus Kirche, Pfarrhaus, Back- und Waschhaus, Scheune und alter Schule. Das Hörselbergmuseum findet in den Nebengebäuden des alten Pfarrhauses Platz. Wir informieren über die Geologie und Landschaft der Hörselberge mit den Höhlen, Gesteinsarten...

  • Eisenach
  • 06.06.17
  • 124× gelesen
  • 1
Kultur
Ab in die Tonne.
2 Bilder

Ansichtssache: Eurofrigide Zeit in Erfurt

„Das klingt jetzt zwar komisch, aber es wäre uns lieber, sie würden nicht zu uns kommen“, schallt es aus dem Hörer. Stimmt, klug klingt das nicht, wenn das einem potenziellen Neukunden einer deutschen Großbank an den Eurozeichen-Kopf geknallt wird. Ein kapitaler Crash, eine pure Stagflation.  Ich hatte mir den ­Wechsel des Geld­instituts klug vorgestellt. Ich ­wollte sparen, habe es lange geplant und versucht alles auszuloten. Dann diese wertmindernden ­„Be­grüßungsworte“.  Bisher nahm...

  • Erfurt
  • 24.05.17
  • 154× gelesen
  • 5
Kultur
Barkeeper aus Zeulenroda ostdeutscher Cocktailmeister
73 Bilder

Barkeeper aus Zeulenroda ostdeutscher Cocktailmeister

Barkeeper Martin Rosch aus Thüringen ist mit seinen Drinks ostdeutscher Cocktailmeister geworden. Martin Rosch aus dem Bio-Seehotel Zeulenroda sicherte sich den Titel bei den Ostdeutschen Cocktailmeisterschaft 2017 in Zeulenroda, wie die Deutsche Barkeeper-Union (DBU) am Sonntag mitteilte. Er hat sich damit für die diesjährigen Deutschen Cocktailmeisterschaften qualifiziert. Vizemeister wurde am späten Sonntagabend Sebastian Arndt aus Dresden (Sachsen). Den dritten Platz erreichte die laut...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 22.05.17
  • 350× gelesen
  • 1
Kultur
Die Kamera als stiller Wächter im Kühlschrank.

Ansichtssache: Wenn die Küche online ist - Der Anti-Fress-Agent in Erfurt

Richtig geil, die Kühlschränke, die bei jedem Schließen ein Foto vom Inhalt machen und versenden. So kann man unterwegs per Handy sehen, was fehlt und nachkaufen. Andere Frigidärs bestellen auch Waren online und lassen sogar liefern.  Noch werden von computervernarrten Küchenhelfern Fotos von ihren Benutzern vernachlässigt. Was für eine Marktlücke: Sie würden registrieren, wann wer zur Buttermilch greift. Ob jemand nachts noch nach Champagner lüstert. Wer Wurst, Ge­müse, Käse oder Joghurt...

  • Erfurt
  • 11.05.17
  • 121× gelesen
  • 1
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Man(n), bist du heute wieder zackig

Lesen macht schlau – eine alte Weisheit. Und die stimmt heute noch. Testen und Selbermachen macht noch schlauer.  Da gibt doch ein Arzt im Allgemeinen Anzeiger einen praktischen Tipp, zu einem immer noch grassierenden Tabu-­Thema: Wenn Männer keine nächtlichen Erektionen haben, bleibt das Training für den Penis aus. Das kann zur Impotenz führen. Doch die Steifigkeit des Penis kann man auch zu Hause prüfen: Der Mann feuchtet eine Briefmarke an und klebt sie auf den Penisschaft, so der...

  • Erfurt
  • 27.04.17
  • 154× gelesen
  • 3
Kultur

"NEUROSIGE ZEITEN" - neue Komödie der WERRALÖWEN

Die Werralöwen präsentieren: "NEUROSIGE ZEITEN" - eine irre Komödie in drei Akten von Winnie Abel Zum Inhalt: Die junge Agnes Adolon ein Problem: Wie empfängt man Besuch in einer Irrenanstalt, ohne dass der Besuch merkt, dass er in einer Irrenanstalt ist? Denn ihre Mutter meldet spontan Besuch an - nur dass diese davon ausgeht, Agnes residiere in einer Villa und nicht in der Klapse. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurriler Psychiatrie-Wohngruppe nun versuchen, wie ganz normale...

  • Eisenach
  • 24.04.17
  • 74× gelesen

Beiträge zu Kultur aus