Eisenach - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Schon das ­Gebäude des Orts- und Tabakpfeifenmuseums Ruhla mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert.
15 Bilder

Serie: Mein Museum
Vom Kästchen zum Kombinat in Ruhla

Das Orts- und Tabakpfeifenmuseum Ruhla ­gehört zu den ältesten in Thüringen.  Schon das Gebäude ist sehenswert, weiß Detlef Fuhlrott von der Tourismus-Information Ruhla. Was gibt es Musehenswertes? Das Museum zählt mit seinen 120 Jahren zu den ältesten in Thüringen. Schon das ­Gebäude mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert. In 15 Räumen geht es um die spannende Stadt­geschichte mit der Teilung bis 1921, das Handwerk mit den Ruhlaer Erfindungen...

  • Eisenach
  • 02.10.19
  • 237× gelesen
  •  1
Das 33 Meter hohe Burschenschaftsdenkmal, das den in den antinapoleonischen Freiheitskriegen gefallenen Studenten gewidmet ist, wurde am 22. Mai 1902 feierlich eröffnet.

Tag des offenen Denkmals 2019
Der Denkmalerhaltungsverein Eisenach lädt auf die Göpelskuppe ein

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 8. September, steht Jahr für Jahr unter einem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz jeweils vorgeschlagenen Motto. In diesem Jahr heißt dieses „Modern(e)“: Umbrüche in Kunst und Architektur“. Tausende Denkmale öffnen am Tag des offenen Denkmals, der stets am zweiten Septembersonntag stattfindet, ihre Pforten für Besucher. Auch das Eisenacher Burschenschaftsdenkmal auf der Göpelskuppe lädt am 8. September zum kostenfreien Besuch...

  • Eisenach
  • 05.09.19
  • 511× gelesen
  •  3
Vom Turm der Burg Wendelstein genießt der Besucher eine herrliche Aussicht mit Blick auf die Brücke der Einheit.
19 Bilder

Serie: Mein Museum
Viele Puppen und das Leben auf dem Land

Burg Wendelstein in Vacha lockt mit einem Stadt- und Regionalmuseum und einem tollen Ausblick vom Burgturm, weiß Museumsleiter Eugen Rohm. Was gibt‘s Musehenswertes? 1986 entwickelte sich in der Burg Wendelstein, die im 12. Jahrhundert ­erbaut wurde, ein Stadt- und ­Regionalmuseum mit drei mittelalterlichen Sälen und mehreren Ausstellungsräumen. Der Blick in die Bauern­stube spiegelt hier den ländlichen Charakter der Stadt wider. Besucher bestaunen auch die Schuster­werkstatt von Anfang des...

  • Eisenach
  • 23.08.19
  • 181× gelesen
Während es aus der Pfanne dampft, berichtet der Siedemeister viel Wissens­wertes über 1200 Jahre Salinen- und Pfännergeschichte.
7 Bilder

Serie: Mein Museum
Das Museum am Gradierwerk in Bad ­Salzungen erzählt von wackeren Salzfuhrleuten und feinen Kurgästen

Rund um das weiße Gold geht es Museum am Gradierwerk in Bad Salzungen. Leiterin Ulrike Rönnecke bittet zum virtuellen Rundgang. Was gibt es Musehenswertes? Das Museum liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des einzigartigen Gradierwerksensembles. Das faszinierende Mineral Salz, einst mit Gold aufgewogen, steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Wussten Sie, dass Salz nicht immer weiß ist? Über Jahrhunderte wird das Leben der Salzunger von der Arbeit in der Saline bestimmt. Die Besitzer der...

  • Eisenach
  • 19.07.19
  • 262× gelesen
Der LVKM Thüringen e.V. bedankt sich für die Spende der Town & Country Stiftung.

Bildung durch Sport für benachteiligte Jugendliche
Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Thüringen e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Thüringen e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für sozial oder körperlich benachteiligte Kinder und Jugendliche eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Im Fokus der Arbeit des Verbandes steht die gesellschaftliche Integration von Betroffenen mit Hilfe von inklusiven Bildungsmaßnahmen. „Die Unterstützung des Projekts verhilft benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu mehr Selbstvertrauen und...

  • Eisenach
  • 18.07.19
  • 79× gelesen
3 Bilder

Jazz am Burschenschaftsdenkmal
mit BOOGIELICIOUS

Die Band „Boogielicious“ kommt zum zweiten Mal zum traditionellen Jazzfrühschoppen am ersten Sonntag im Juli, am Fuße des Burschenschaftsdenkmals. Boogielicious ist ein deutsch-niederländisches Boogie-, Blues- und Jazz-Trio und ist momentan wohl eine der außergewöhnlichsten Boogie-Formationen der Szene in Europa, die die Musik der 20iger, 30iger und 40iger Jahre in das aktuelle Jahrhundert katapultiert. Die enorme Spielfreude der Band springt nicht nur bei ihren zahlreichen erfolgreichen...

  • Eisenach
  • 01.07.19
  • 151× gelesen
Ein Best-of-Programm, aber noch keine Abschiedstournee ­präsentiert Kalle Pohl in Eisenach.
5 Bilder

Dämonen der Kindheit
Eigentlich hat Kalle Pohl nach „7 Tage, 7 Köpfe“ mit Film und Fernsehen abgeschlossen. Es sei denn...

Ein Urgestein der deutschen Comedy ist der Kölner Kalle Pohl. Schon in den 80er-­Jahren moderierte er zahl­reiche Kabarettsendungen im Radio. 1997 stieß er zum Team der legendären TV-Sendung „7 Tage, 7 Köpfe“, wo er Seite an Seite mit Rudi Carrell, Mike Krüger, Bernd Stelter und Gaby Köster brillierte. Bis zum Ende der Produktion 2005 gehörte er zur Stammbesetzung und begeisterte Millionen Fernsehzuschauer. Neben zahlreichen Theaterproduktionen tourt Kalle Pohl seitdem mit seinen...

  • Eisenach
  • 27.06.19
  • 295× gelesen
Der erste Burghof der Wartburg.
17 Bilder

Serie: Mein Museum
Die Wartburg: Fast 1000 Jahre deutsche Geschichte

Die Wartburg ist die erste deutsche Burg, die in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen wurde. Fast 1000 Jahre deutscher Geschichte spiegeln sich hier eindrucksvoll wider, weiß Dr. Grit Jacobs, wissenschaftliche Leiterin der Wartburg-Stiftung. Was gibt es „Musehenswertes“? Die der Sage nach 1067 gegründete Burganlage besteht aus Bauten verschiedener Jahrhunderte. Architektonischer Höhepunkt ist der zwischen 1155 und 1170 errichtete Palas, der als besterhaltener spätromanischer...

  • Eisenach
  • 18.06.19
  • 238× gelesen
In der Ausstellung: Atelierkamera von Ferdinand Franz Meyer, Dresden, um 1900
6 Bilder

Mit der Kamera auf der Wartburg
Eine fotografische Eroberung

Übertreibt man, wenn man behauptet, die Wartburg sei die meistfotografierte deutsche Burg? Sicher nicht. Immerhin ist die hoch über Eisenach gelegene imposante Burg der Minnesänger, der Elisabeth von Thüringen sowie des Reformators Martin Luther seit nunmehr 165 Jahren ein veritables Fotomotiv. Die Geschichte der Wartburgfotografie beginnt im Jahre 1855, als der damals 37-jährige Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach die ersten Lichtbilder der Burg anfertigen lässt. Dieses...

  • Eisenach
  • 06.06.19
  • 128× gelesen
  •  2
Das ehemalige Kaufhaus "Steppke" ist nur eines von vielen Beispielen für Bauhaus-Architektur in Eisenach. Ein Thema, das allerdings gerade im Bauhausjubiläumsjahr 2019 - gelinde gesagt - verschlafen wurde.

Tag des offenen Denkmals 2019
Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Bei der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadtverwaltung Eisenach beginnen die Vorbereitungen für den Tag des offenen Denkmals am 8. September. In diesem Jahr steht er unter dem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vorgeschlagenen Motto „Modern(e)“: Umbrüche in Kunst und Architektur“. Damit ein vielseitiges Denkmaltag-Programm vorbereitet werden kann, sind alle Privatpersonen, Vereinigungen oder Einrichtungen aus Eisenach sowie aus den Stadtteilen aufgerufen, sich am Programm zu beteiligen....

  • Eisenach
  • 10.04.19
  • 242× gelesen
3 Bilder

St. Concordia-Kirche in Ruhla ist Geheimtipp für Kulturinteressierte
"Kultur im Winkel" feiert Jubiläum

Die Reihe „Kultur im Winkel“ bzw. „Konzert im Winkel“ wurde im Jahr 2004 von Pfarrer Gerhard Reuther ins Leben gerufen und feiert in diesem Jahr ihr 15jähriges Bestehen. Dieser Initiative lagen im Wesentlichen zwei Gedanken zugrunde. Der Begriff „Kultur“ leitet sich vom lateinischen cultura ab, was die Bedeutung von „Pflege“ in sich trägt. Jede Evangelische Kirchgemeinde trägt Sorge um ihre Gemeindeglieder, „pflegt“ sie in diesem Sinne an Leib, Seele und Geist. Und dazu gehört wesentlich...

  • Eisenach
  • 23.02.19
  • 66× gelesen
Besonders gut gefällt den Gästen, wenn die Führer in Kostüme schlüpfen, weiß Helga Stange (Mitte), die Vorsitzende des Eisenacher Gästeführervereins.
4 Bilder

Eisenacher präsentieren architektonische Höhepunkte
„BaueinHaus“ lautet das Motto des Weltgästeführertags am 21. Februar

Zugegeben: Eisenach ist nicht als Bauhaus-Stadt bekannt. Wenn sich der Weltgästeführertag am 21. Februar deutschlandweit dem 100-jährigen Gründungs­jubiläum der berühmten Kunstschule widmet, hat Eisenach aber dennoch einige Architektur-Höhepunkte zu bieten. „Wir werden nicht in Konkurrenz zu Dessau oder Weimar treten. Aber wir haben ein spannendes Programm“, weckt Helga Stange, Vorsitzende des Eisenacher Gästeführervereins, die Lust auf eine besondere Stadt­führung. Das Jahrestagsmotto...

  • Eisenach
  • 01.02.19
  • 82× gelesen
Die Wartburg bei Eisenach, Blick von der "Wilden Sau".
2 Bilder

Hochkarätiges in luftiger Höhe erleben
Der Berg ruft, die Burg auch

Wer gerade jetzt, bei deutlichen Minusgraden, die Wartburg besuchen möchte, sollte sich schon gut gegen die Kälte wappnen, die dort oben noch viel eisiger scheint. Und dennoch wird der Wanderer, hat er das Burgtor erst einmal erreicht, reich belohnt, denn er ist gewiss einer unter nur wenigen Besuchern, wenn er überhaupt jemandem begegnet. So kann er in der Gewissheit, die Burg fast, ja wenn nicht gar gänzlich, für sich alleine zu haben, durchs Burgtor schreiten. Und mag sodann eine...

  • Eisenach
  • 24.01.19
  • 73× gelesen
Ein besonderes „Exponat“ stellt die „Schwan-Apotheke“ aus Berka (Werra) aus der Zeit um 1760 dar.
12 Bilder

Serie: Mein Museum
Die Residenz des Herzogs - Ein Schloss mitten in der Stadt

Bereits seit 1931 nutzt das Thüringer Museum Eisenach das Stadtschloss, um seine Sammlungen auszustellen. Der Tipp kommt von Dr. Annika Johannsen, Abteilungsleiterin der Museen für die Stadt Eisenach. Was gibt‘s Musehenswertes? Das Eisenacher Stadtschloss wurde ab 1741/1742 errichtet. Ernst August I., Herzog von Sachsen-Weimar und von Sachsen-Eisenach, hatte das ehemalige Residenzschloss südlich der Georgenkirche abreißen lassen und mit dem Stadtschloss eine neue ­Residenz geschaffen. Sie...

  • Eisenach
  • 23.01.19
  • 89× gelesen
So sieht das Buch aus.
2 Bilder

Die Wartburg wimmelt
Ein Wimmelbuch, das auch Geschichte erzählt

Die Wartburg als Hauptdarstellerin: Der Wimmelspaß mit liebevollen  Illustrationen erscheint am 24. Januar als Buch. Kinder lieben sie – und auch Erwachsene haben Spaß daran: Wimmelbilder. Sie sind ein Sammelsurium von ganz viel. Menschen, Szenen, Tiere, Gebäude, Natur. Es wimmelt geradezu von allem. „Man stelle sich einen Ameisenhaufen vor, nicht nur mit Ameisen, sondern ganz vielen anderen Dingen“, versucht sich Kai von Kindleben an einer Erklärung des immer beliebter werdenden...

  • Eisenach
  • 22.01.19
  • 265× gelesen
Die Predigerkirche ist eine Einrichtung des Thüringer Museums Eisenach und beherbergt die Sammlung mittelalterlicher Kunst des Museums. Darüber hinaus sind hier wechselnde Sonderausstellungen zu sehen.
12 Bilder

Serie: Mein Museum
Heilige und ihre Legenden in der Eisenacher Predigerkirche

Die ehemalige Predigerkirche in Eisenach zeigt seit 1899 eine beeindruckende Sammlung mittelalterliche Kunst. Der Tipp kommt von Dr. Annika Johannsen, Abteilungsleiterin der Museen für die Stadt Eisenach. Was gibt‘s Musehenswertes? Die ehemalige Predigerkirche beherbergt eine Sammlung mittelalterlicher Kunst. Ihren Grundstock bilden 15 Holzplastiken, die Großherzog Carl Alexander 1899 zur Gründung des Thüringer Museums Eisenach stiftete. Durch zahlreiche Ankäufe, Schenkungen und Leihgaben...

  • Eisenach
  • 16.01.19
  • 114× gelesen
Die Büste von Richard Wagner in der mehr als 5000 Bänden umfassenden Bibliothek soll in Originalgröße angefertigt worden sein.
16 Bilder

Serie: Mein Museum
Kleine Zeitreise - nicht nur für Wagner- oder Reuter-Anhänger

Die Eisenacher ­Reuter-Wagner-Villa ist ein ­Gedenkort für zwei große Persönlichkeiten. Dr. Annika Johannsen, Abteilungsleiterin der Museen für die Stadt Eisenach, führt durch das Museum. Was gibt‘s Musehenswertes? Die Reuter-Wagner-Villa am Fuße der Wartburg beherbergt das älteste Museum Eisenachs. Es ist ein besonderer Gedenkort für zwei große Persönlichkeiten. Fritz Reuter, der Erbauer der Villa, war ­einer der bekanntesten Schriftsteller seiner Zeit. Er ist heute nicht mehr so präsent,...

  • Eisenach
  • 18.12.18
  • 95× gelesen
Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident, und seine Frau Elke Büdenbender sitzen zu Beginn der Aufzeichnung der ZDF-Sendung «Weihnachten mit dem Bundespräsidenten 2018» in der Georgenkirche. Das Konzert wird an Heiligabend ausgestrahlt.

Weihnachten mit dem Bundespräsidenten aufgezeichnet
Fernseh-Weihnachtskonzert kommt aus Eisenach

Das traditionelle Fernseh-Weihnachtskonzert mit dem Bundespräsidenten an Heiligabend sendet das ZDF in diesem Jahr aus Eisenach. Zur Aufzeichnung am Freitagabend kamen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender in die Georgenkirche. Neben ihnen nahm Bodo Ramelow (Linke), Thüringens Ministerpräsident, Platz. Etwa 250 Gäste waren geladen, laut Stadtverwaltung überwiegend ehrenamtlich engagierte Menschen. Die Georgenkirche ist bekannt als die Taufkirche des...

  • Eisenach
  • 15.12.18
  • 417× gelesen
Ein roter Faden unter der Decke führt entlang der wichtigsten Stationen der deutschen Sozialdemokratie.
12 Bilder

Serie: Mein Museum
Gerechtigkeit und Solidarität: In Eisenach auf den Spuren der Sozialdemokratie

In Eisenach ist die Wiege der ­ältesten demokra­tischen Partei Deutschlands, der SPD. Karin Richardt, Geschäftsführerin August-Bebel-Gesellschaft e.V., führt durch die die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ in Eisenach. Was gibt‘s Musehenswertes? Die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ in Eisenach ist einer der wichtigsten Orte sozialdemokratischer Geschichte. Hier wurde am 7. August 1869 unter Führung von August Bebel und Wilhelm Liebknecht der erste deutsche Arbeiterkongress eröffnet. Einen Tag später...

  • Eisenach
  • 27.09.18
  • 93× gelesen
Der Mandolinenverein „Wanderlust 1925 e.V. musiziert.

Mandolinenklänge in der Kirche von Dankmarshausen

Der Mandolinenverein „Wanderlust 1925 e.V.“ aus Weiterode lädt am Sonntag, dem 30. September, um 16.30 Uhr, zu einem Konzert in die Kirche in Dankmarshausen ein. Nach einem erfolgreichen Konzert im Oktober 2016, bei dem viele begeisterte Zuhörer anwesend waren, kam der Wunsch nach einem weiteren Konzert auf. Auch bei zahlreichen anderen Konzerten des Vereins wurde der Wunsch von den extra angereisten Thüringer Fans laut, doch auch mal wieder in Thüringen zu spielen. Diesem Wunsch kommt...

  • Eisenach
  • 13.09.18
  • 28× gelesen

Sommernacht der Poesie

Man nehme: eine vorzugsweise warme Sommernacht, ein vormaliges Kloster inmitten einer Stadt, eine magische Prise Musik und zwei Hände voll Poeten, die für all das und viel mehr die richtigen Worte finden: am Samstag, 25. August findet ab 15 Uhr rund um die Predigerkirche Eisenach die „Sommernacht der Poesie“ statt. Bis Mitternacht stehen Lesungen, Gespräche, Musik und gutes Essen auf dem Programm. Unter dem Titel #heimat sind zum einen Literaten aus der Region, wie Harry Weghenkel, Sandra...

  • Eisenach
  • 14.08.18
  • 190× gelesen

Wer ist der "Kleine"?
Wer ist denn der "kleine Rote" mit "der großen Klappe? Das ist eine Motor-Draisine mit Käfer-Motor aus dem VW-Motor-Baukasten.

2]Wer ist denn der "kleine Rote" mit "der großen Klappe? Das ist eine Motor-Draisine mit Käfer-Motor aus dem VW-Motor-Baukasten. [/h2] Wurde auch als "Industriemotor" mit 26 PS an Draisinen-Bauer geliefert. Die fachlich KlV 12 genannte kleine Draisine aus den 1950er Jahren ist einfach niedflich. Das Fahrzeug wurde vor etwa 40 Jahren von Eisenbahnfreunden der Nachwelt erhalten! Anlässlich des Bahnhofsfestes des "Kulturbahnhof Ransbach" in Waldhessen unweit von Bad Hersefeld...

  • Eisenach
  • 11.08.18
  • 140× gelesen
  •  1
Mathias Kaiser moderiert den MDR-Sommernachtsball
3 Bilder

MDR Thüringen Sommernachtsball am 14. Juli in Eisenach
Schick tanzen auf dem Marktplatz

Am 14. Juli verwandelt sich der Eisenacher Markt in einen „Open-Air-Ballsaal", denn am Samstagabend geht hier der erste MDR Thüringen Sommernachtsball des Jahres über die Bühne. Bei freiem Eintritt können sich die Ballbesucher auf einen Abend voller Unterhaltung, Show, Live-Musik und Tanz freuen. Im Vorfeld des Abends wird auf dem Markt eine schick dekorierte Bühne aufgebaut, die Tanzfläche mit einem 120 Quadratmeter großen Holztanzboden ausgelegt und die Biertischgarnituren mit Auflegern,...

  • Eisenach
  • 10.07.18
  • 1.784× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.