Serie: Mein Museum
Kleine Zeitreise - nicht nur für Wagner- oder Reuter-Anhänger

Die Büste von Richard Wagner in der mehr als 5000 Bänden umfassenden Bibliothek soll in Originalgröße angefertigt worden sein.
16Bilder
  • Die Büste von Richard Wagner in der mehr als 5000 Bänden umfassenden Bibliothek soll in Originalgröße angefertigt worden sein.
  • Foto: Michael Steinfeld
  • hochgeladen von Michael Steinfeld

Die Eisenacher ­Reuter-Wagner-Villa ist ein ­Gedenkort für zwei große Persönlichkeiten. Dr. Annika Johannsen, Abteilungsleiterin der Museen für die Stadt Eisenach, führt durch das Museum.

Was gibt‘s Musehenswertes?
Die Reuter-Wagner-Villa am Fuße der Wartburg beherbergt das älteste Museum Eisenachs. Es ist ein besonderer Gedenkort für zwei große Persönlichkeiten. Fritz Reuter, der Erbauer der Villa, war ­einer der bekanntesten Schriftsteller seiner Zeit. Er ist heute nicht mehr so präsent, da seine Werke erst in den 1970ern vom Nieder- ins Hochdeutsche übersetzt wurden. Seit 1897 befindet sich hier außerdem die nach Bayreuth umfangreichste Richard-Wagner-Ausstellung. Der Verleger Josef Kürschner holte die Sammlung des Österreichers Nikolaus Oesterlein nach Eisenach. Zu den Exponaten zählen 15 000 Zeitungsausschnitte, 5000 ­Bücher mit sämtlichen Werken und Kompositionen, Fotos, Briefe und Büsten.

Woran führt kein Weg vorbei?
Die Villa, die von 1866 bis 1868 im Stil der Neo­renaissance erbaut wurde, bietet dem Besucher das besondere Erlebnis, in das Wohnen des 19. Jahrhunderts einzutauchen. Durch die rekonstruierten Räume zu gehen, ist wie eine kleine „Zeitreise“.

Ein Quartalstrinker

Ihr liebstes Stück?
Dies ist ein Schild mit der Aufschrift: „Dr. Fritz Reuter – Morgens nicht zu sprechen.“ Das zeigt zum einen, dass er viel Besuch hatte – Hans Christian Andersen hat bei seinem Besuch seine Visiten­karte zurückgelassen. Aber seine Frau Luise hat das Schild auch angebracht, weil Fritz Reuter dem Alkohol zugetan war – heute würde man von Quartalstrinker sprechen. Der Weinkeller im Haus soll legendär gewesen sein. Das Schild steht symbolisch für seine Persönlichkeit mit vielen Brüchen und für seine ihn umsorgende Frau Luise.

Außer der Reihe:
Wir bieten viele Veranstaltungen wie Lesungen oder Vorträge an.

Das muss gesagt werden:
In einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar wird die ­Wagner-Sammlung derzeit ­erfasst, katalogisiert und für die Forschung digital aufbereitet.

Sind auch Kinder hier ­museumsreif?
Schulklassen sind immer wieder zu Besuch bei uns. Auf Anfrage gibt es eigene Kinderführungen.

Museum For You:
Auf besondere Anfrage ­organisieren wir fremd­sprachige Führungen.

Museums-Rundgang:
Besucher benötigen für den Rundgang durch die Villa etwa 30 bis 45 Minuten. Für Nachfragen und Hintergrundinformationen stehen wir zur Verfügung. Führungen sind auf Anfrage möglich.

Zur Sache
Reuter-Wagner-Villa
Reuterweg 2
99 817 Eisenach

Öffnungszeiten:
Von Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Kontakt:
Telefon  0 36 91 / 74 32 93,
museum@eisenach.de,
www.eisenach.de/kultur/museen/thueringer-­museum-eisenach/

Buchtipp:
„Mein ­Museum“, 13,95  Euro. ­Online ­kaufen: www.klartext-­verlag.de oder im Buchhandel; per E-Mail: info@­klartext-verlag.de

Alle Museen der Serie finden Sie hier als übersichtliche Karte und hier auf unserer Themenseite.

Autor:

Michael Steinfeld aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.