Weihnachtsaktion „Spende statt Geschenk“ voller Erfolg

AZURIT Seniorenzentrum Eisenach und die Apotheke am Nikolaitor übergeben Spende an den Kindergarten Spatzennest

„Spende statt Geschenk“ – unter diesem Motto hatte die AZURIT Gruppe, Betreiberin von bundesweit über 50 Senioren- und Pflegezentren, bereits seit 2011 eine Weihnachtsaktion zugunsten gemeinnütziger Organisationen initiiert. Statt Weihnachtsgeschenke an die Kooperationspartner zu verteilen, spendet die Einrichtung einen Geldbetrag an eine gemeinnützige Organisation. Auch die Partner der Senioren- und Pflegeeinrichtungen können sich gerne daran beteiligen. Auf Grund des großen Zuspruches wurde diese Aktion auch im vergangenen Jahr fortgeführt.

Hausleiterin Isabell Seifert freute sich im vergangenen Dezember ganz besonders, als die Partnerapotheke der Einrichtung, die Apotheke am Nikolaitor in Eisenach, der Einrichtung als Weihnachtsgeschenk eine Spende in Höhe von 250,00 EUR zusagte. „Wir haben uns sehr über diese großartige Spendensumme gefreut“, so Seifert. „Da lag es nahe, dass wir unseren Kooperationspartner über die Aktion „Spende statt Geschenk“ innerhalb unserer Gruppe informieren. Als Spendenempfänger hatten wir im Jahr 2015 unseren Kooperationskindergarten Spatzennest ausgewählt.“

Die Apotheke am Nikolaitor erachtete die Aktion sofort als schöne Idee und erklärte sich einverstanden die Spendensumme an den, mit der Senioreneinrichtung kooperierenden Kindergarten Spatzennest zu übermitteln. Leiterin des Kindergartens Petra Volk, war sichtlich gerührt, als Sie von der unerwarteten Spende erfuhr.

„Wir planen schon lange die Anschaffung eines neuen, großen Spielgerätes im Garten für unsere Kinder“, so Petra Volk. „ Mit der großzügigen Spende der Einrichtung bzw. der Apotheke ist dies bestimmt bald möglich.“

Autor:

AZURIT Seniorenzentrum aus Eisenach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.