Anzeige

Eisenach - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

Natur
Urig: Heckrinder im Pöllwitzer Wald bei Zeulenroda. Die Nachzüchtungen des 1627 in Deutschland ausgerotteten Auerochsen sind sehr robust und für eine Ganzjahresbeweidung bestens angepasst.

Kalenderblatt 8./9. Juni
Langer Tag der Natur

Schon gewusst ..., dass heute und morgen "Langer Tag der Natur" in Thüringen ist? NABU Thüringen und Stiftung Naturschutz Thüringen laden am 8. und 9. Juni zum Naturevent der besonderen Art ein, bei dem es urige Tiere - wie die Heckrinder im Pöllwitzer Wald auf unserem Foto von Elisabeth Endtmann - wilde Flora und seltene Kräuter zu entdecken gibt. Wo und was, steht auf www.Langer-Tag-der-Natur.de!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 08.06.18
  • 30× gelesen
Anzeige
Natur
Haussperling

„Stunde der Gartenvögel“ 2018
Spatz flattert in Thüringen an die Spitze

Der NABU Thüringen gibt die Ergebnisse zur „Stunde der Gartenvögel“ 2018 und freut sich über die gute Beteiligung bei der Vogelzählung. Von Vatertag bis Muttertag wurden dem Naturschutzverband 47.500 Vögel aus Thüringen gemeldet. Der Haussperling flattert wieder auf den ersten Platz, in der Rangfolge der am häufigsten gesichteten Vogelarten. Gefolgt von Amsel, Star, Mehlschwalbe und Kohlmeise bleibt der Haussperling mit 6,05 erfassten Individuen pro Meldung somit häufigster Gartenvogel in...

  • Erfurt
  • 05.06.18
  • 234× gelesen
Natur

Kalenderblatt 24. Mai
Tag der Parks

Schon gewusst ..., dass heute der Tag der Parks ist? Gemeint sind damit allerdings nicht Kulturparks oder Schlossgärten, sondern Naturparks, Biosphärenreservate und Nationalparks. Der Aktionstag heute soll auf die Bedeutung dieser naturbelassenen Gebiete hinweisen. Der Aktionstag wird europaweit begangen und geht laut Wikipedia auf den 24. Mai 1909 zurück, als in Schweden neun Nationalparks als erste Schutzgebiete dieser Art in Europa ausgewiesen wurden.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.05.18
  • 13× gelesen
Natur

Kalenderblatt 14. Mai
Tag des Wanderns

Schon gewusst ..., dass heute zum dritten mal in Deutschland der Tag des Wanderns begangen (Wortspiel!) wird? Dieser Aktionstag wurde 2016 vom Deutschen Wanderverband ins Leben gerufen und soll den Menschen seitdem jedes Jahr am 14. Mai die Schönheit und Vielfalt die Bewegung per pedes in der Natur schmackhaft machen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.05.18
  • 40× gelesen
Natur

Kalenderblatt 3. Mai
Tag der Sonne

Schon gewusst ..., dass heute der Tag der Sonne ist? Dieser internationale Aktionstag wurde durch das UNO-Umweltprogramm initiiert und soll auf die alternative Energieversorgung durch Solarenergie hinweisen. Der "International Sun Day" oder auch "International Day of the Sun" wird seit 2007 auch in Deutschland begangen und leitet hier wie in vielen anderen Ländern auch die "Woche der Sonne" ein, während der Vertreter der Solarinitiativen und aus dem Handwerk mit Aktionen und Informationen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.05.18
  • 12× gelesen
Anzeige
Anzeige
Natur

Kalenderblatt 25. April
Tag des Baumes

Schon gewusst ..., dass heute der Tag des Baumes ist? Beschlossen von den Vereinten Nationen am 27. November 1951, wurde in Deutschland erstmals am 25. April 1952 der "Tag des Baumes" begangen. Seitdem finden jedes Jahr an diesem Tag Baumpflanzaktionen und Feierstunden statt, die an die Bedeutung des Waldes für Menschen, Tiere und nicht zuletzt auch für die Wirtschaft erinnern.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 25.04.18
  • 21× gelesen
Anzeige
Natur
Die wunderschönen Pailletteneier hat Cindy Schulz aus Gera fotografiert.
12 Bilder

Osterhase @ Co. im Fokus
Die schönsten Osterbilder 2018

Ostern steht vor der Tür und auf meinAnzeiger.de finden sich jede Menge Osterbilder – eins schöner als das andere! Die Fotos haben Bürgerreporter aus ganz Thüringen und darüber hinaus auf unserem Portal eingestellt. Einige der schönsten Impressionen sind nun hier in dieser Bildergalerie zu sehen. Eine Auswahl davon erscheint am 4. April im Allgemeinen Anzeiger!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.03.18
  • 1302× gelesen
  • 1
Natur
Ostermotive gibt es so vielfältig wie Osterbräuche.

Osterhase & Co. im Fokus
Wir suchen die schönsten Osterbilder!

Es ostert schon mächtig gewaltig, wenn auch größtenteils noch im Verborgenen. Doch die Vorbereitungen auf das Osterfest sind längst angelaufen. Das Wetter hatte dazu auch seinen Beitrag geleistet: Der Frühling war am ersten Sonntag im März schon mal in Thüringen zu Gast und überall schossen die Frühlingsblüher aus den Boden. Und schon wurden die ersten mit bunten Eiern geschmückten Ostersträuche gesichtet, auch der eine oder andere Osterbrunnen soll inzwischen geschmückt sein. Ein Fest...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.03.18
  • 383× gelesen
Anzeige
Anzeige
Natur

Wald Sturmschäden in Thüringen und Eisenach

Nach den beiden großen Stürmen sind die Schäden besonders in den Wäldern nicht genau zu beziffern. Daher werden große Wandergebiete und Wanderwege sicherheitshalber gesperrt. Es ist schlicht nicht ohne Weiteres möglich, beschädigte Räume so schnell wegzuräumen oder beschädigte Bäume zu erkennen. Um Wanderer und andere Nutzer des Waldes zu schützen, wurde die Sperrung von den jeweiligen Behörden verordnet. Doch stößt diese Maßnahme nur auf wenig Verständnis. Lernresistenz der...

  • Eisenach
  • 29.01.18
  • 81× gelesen
Natur
Der Luchs bei Gerstungen.

Luchsbegegnung am Grünen Band
Luchs an der Landesgrenze zu Hessen gesichtet

Selten kommt man einem wilden Luchs so nah, wie Ina Unger, eine Naturfreundin aus dem Wartburgkreis während eines Spazierganges mit ihrem Hund. Ihr sind am 8. Januar 2018 die seltenen Aufnahmen von einem gut genährten, ausgewachsenen Luchs am Grünen Band bei Gerstungen gelungen. „Ich weiß diese Beobachtung ist fast wie ein Sechser im Lotto, denn normalerweise sind Luchse Einzelgänger und eher menschenscheu“, erzählt die naturbegeisterte Frau. Der Luchs begleitete die beiden ein Stückchen...

  • Eisenach
  • 23.01.18
  • 178× gelesen
Natur
Ein Stieglitz. Der Vogel ist auch als Distelfink bekannt

NABU-Winterzählung
Wieder mehr Wintervögel in Thüringen

Wer füttert, sieht in diesem Winter deutlich mehr Kohl- und Blaumeisen, Kleiber, Eichelhäher, Gimpel und Kernbeißer als noch 2017. Das hat die jährliche Zählung "Stunde der Wintervögel" des NABU ergeben. An den heimischen Futterhäuschen sind wieder mehr Vögel zu sehen. Nach Angaben des Thüringer Naturschutzbundes NABU haben sich die dramatischen Einbrüche des vergangenen Jahres nicht fortgesetzt. Stattdessen wurden bei der aktuellen Winterzählung ähnlich viele Vögel gemeldet, wie in früheren...

  • Erfurt
  • 16.01.18
  • 51× gelesen
Natur
Diese "Winterrose" entstand nach dem ersten Schneeeinbruch im Herbst vorigen Jahres.

Gewinnspiel
meinAnzeiger sucht die schönsten Winterbilder!

Zum Beginn des Neuen Jahres startet das Mitmachportal meinanzeiger.de ein Gewinnspiel. Dazu suchen wir die schönsten Winterbilder! Kalendarisch haben wir ja bereits seit dem 21. Dezember Winter, doch in weiten Teilen Thüringens lässt die Weiße Pracht auf sich warten. Nur in den Höhenlagen unseres Freistaates liegt wohl noch etwas Schnee. Aber man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben und so wird es in den kommenden Wochen sicher noch den einen oder anderen Schneefall geben. Und auch...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.01.18
  • 928× gelesen
  • 8
Natur
2 Bilder

Vogelzählung in Thüringen
Stunde der Wintervögel 2018

Der NABU Thüringen ruft vom 5. bis zum 7. Januar zur „Stunde der Wintervögel 2018“auf. Vogelfreunde können am Futterhäuschen eine Stunde lang Vögel zählen und dem NABU melden. Nachdem im vergangenen Winter ungewöhnlich wenige Vögel in Gärten und Parks bei der „Stunde der Wintervögel“ gesichtet worden waren, deuten erste Beobachtungen darauf hin, dass in diesem Jahr wieder mehr gefiederte Gäste an die Futterhäuschen kommen. Um hierzu umfassende Daten zu gewinnen, hofft der NABU auf eine...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.12.17
  • 105× gelesen
Natur
Der gesamte Weg liegt im UNESCO-Welterbe "Alte Buchenwälder Deutschlands" und vermittelt einen guten Eindruck, warum der Hainich hier dazugehört.
10 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Der Weltnaturerbepfad

Jeder Schritt raschelt, während man durch den Blätterregen wandert. Der Hainich lässt sich auf dem Weltnaturerbepfad im Herbst besonders gut erleben. Empfohlen wird der Weg von Nationalparkleiter Manfred Großmann. WEG-Name: Der Weltnaturerbepfad verläuft größtenteils durch strukturreiche Buchenbestände, die auf dem Weg zum Urwald sind. Also nicht wundern, wenn umgefallene Bäume den Weg kreuzen. Der gesamte Weg liegt im UNESCO-Welterbe „Alte Buchenwälder Deutschlands“ und vermittelt einen...

  • Eisenach
  • 03.11.17
  • 50× gelesen

Beiträge zu Natur aus