Anzeige

Eisenacher Rettungsschwimmer trauern um Rolf Kohlstock

Rolf Kohlstock während der Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft in der DLRG.
Rolf Kohlstock während der Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft in der DLRG.
Anzeige

Mit großem Bedauern nahmen die Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Ortsgruppe Eisenach zur Kenntnis, dass ihr langjähriger Kamerad Rolf Kohlstock im Alter von 68 Jahren verstorben ist.

Er gehörte seit frühester Jugend der Wasserrettung an. Sein hohes Engagement für die Lebensrettung macht seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Rettungsschwimmausbildung deutlich. Alle seit der Wiedergründung der DLRG in Eisenach ausgebildeten Rettungsschwimmer gingen buchstäblich durch seine Hände. Nur wer sich aus seinen Umklammerungsgriffen befreien konnte, bestand die Prüfung.
2010 wurde er mit der Ehrennadel in Silber für 40jährige Mitgliedschaft in der DLRG ausgezeichnet.
Die DLRG Ortsgruppe Eisenach trauert um Rolf Kohlstock und wird die Rettungsschwimmausbildung in seinem Sinne weiterführen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige