Zwei Kartfahrer vom MC Eisenach auf Vettels Spuren

Vor dem Rennen!
3Bilder

Vorbild Vettel: Wie der deutsche Formel 1-Star möchten Leon Schmitt und Niclas William Güttig über den Kartsport vielleicht später den Sprung in die Königsklasse schaffen.

ADAC-Kart-Youngster-Cup: Die beiden Neulinge vom MC Eisenach setzten bei den Test- und Einstellfahrten die ersten Zeichen.

Schule steht aber bei beiden an erster Stelle. Was für jeden Neuling gilt, ist auch für Leon und Niclas im ADAC-Kart-Youngster-Cup ein ungeschriebenes Gesetz „In der ersten Saison muss man sich erst einstellen, im zweiten Jahr kann man dann voll angreifen.“

Für das erste Rennen 2015 in Schaafheim am 25. April, haben beide allerdings einen schweren Gesetzesverstoß geplant. Denn, auch wenn beide gebürtige Thüringer bei den ersten Rennen meist auf den vorderen Plätzen zu finden waren, in Schaafheim haben sich beide einiges vorgenommen. „Eine Top-Ten-Platzierung wäre super, noch besser wäre es, wenn wir zusammen auf die Podestplätze fahren.“ Dass es geht, haben beide bei den ersten Schnupperrennen schon bewiesen. Zuletzt auf dem Vogelsbergring auf dem, Leon zwei Rennen gewonnen hat und Niclas mit dem schwächeren Motor in seiner Klasse Platz 2 und 1 belegte.

Beide fahren auch 2015 zusätzlich für den ADAC im Kartslalom mit. 2014 hatten sich Leon Schmitt, Julian Krausse und Niclas William Güttig für die Endläufe qualifiziert.

Wir wünschen viel Erfolg!

Autor:

Sören Güttig aus Eisenach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.