„Ehrenamtliches Engagement ist unbezahlbar, der Dank soll unsere Wertschätzung für die geleistete und zugleich Motivation für die zukünftige Arbeit sein!“
Eisenacher Rettungsschwimmer mehrfach geehrt

Jürgen Büchner (links) bei der Ehrungsveranstaltung des LSB im Erfurter Augustinerkloster.
  • Jürgen Büchner (links) bei der Ehrungsveranstaltung des LSB im Erfurter Augustinerkloster.
  • Foto: Michael Büchner/ DLRG Eisenach
  • hochgeladen von Steffen Schulze

Erfurt/ Eisenach: Der Landessportbund und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport haben den Internationalen Tag des Ehrenamtes genutzt, um stellvertretend 58 Ehrenamtlichen und Top-Sportlern Danke zu sagen, ihre Leistungen zu würdigen und öffentlich zu zeigen, welche Freude ein Ehrenamt bringen kann.

„Ehrenamtliches Engagement ist unbezahlbar, der Dank soll unsere Wertschätzung für die geleistete und zugleich Motivation für die zukünftige Arbeit sein“, so LSB-Vizepräsident Lutz Rösner.

Jürgen Büchner, ein Eisenacher Rettungsschwimmurgestein, befand sich am 03.12.2018 ebenfalls unter den Geehrten. Jürgen Büchner ist seit der Wiedergründung am 02.07.1990 Mitglied der DLRG Ortsgruppe Eisenach und war im ersten Vorstand als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und später als Schatzmeister aktiv. Er trug maßgeblich zur Gründung von kameradschaftlichen Partnerschaften mit den DLRG Ortsgruppen Fulda und Marburg bei. Bereit 1963 trat er in den Wasserrettungsdienst der DDR ein. Hier trainierte er ab 1976 die Wettkampfmannschaft.
Jürgen Büchner ist noch immer ein sehr erfolgreicher Rettungssportler. In den vergangenen sechs Jahren qualifizierte er sich für die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen und holte sich in diesem Jahr erstmals den Vize-Meistertitel!
Bis zum heutigen Tag steht Jürgen Büchner jeden Dienstag am Beckenrand und betreut das schwierige Feld des Anfängerschwimmens für Erwachsene und für Menschen mit Behinderungen!
Ohne engagierte Mitglieder wie Jürgen Büchner, die schon seit Jahrzehnten mehrere Stunden pro Woche ehrenamtlich tätig sind, ist ein funktionierendes und erfolgreiches Vereinsleben nicht möglich.

Am Freitag zuvor wurden besondere, sportliche Leistungen durch den Kreissportbund und die Stadt Eisenach gewürdigt. Auch hier waren Eisenacher Rettungsschwimmer unter den Geehrten in der Senioren-Kategorie.

Sport begleitet Ilona Büchner bereits ihr ganzes Leben. An Wettkämpfen im Rettungsschwimmen nahm sie nach einer Pause jedoch erst wieder im zarten Alter von 65 Jahren teil und wurde prompt Thüringer Meisterin in ihrer Altersklasse. Seitdem hat sie diesen Titel nicht wieder hergegeben.
Aber auch deutschlandweit ist Ilona Büchner eine feste Größe im Rettungssport. Im Frühjahr 2018 wurde sie souverän Deutsche Meisterin in der Altersklasse 70!

Bei den Mannschaftswettkämpfen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) werden die Lebensalter der vier Staffelschwimmer zur Startklasse aufaddiert. In der AK280 muss das Durchschnittsalter der Rettungssportler somit bei 70 Jahren liegen! In dieser Altersklasse gingen die Eisenacher mit Jürgen Büchner, Joachim Liebetanz, Klaus Schneider und Markus Sojak bei den diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften an den Start. Und auch sie holten sich den Titel!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen