Wanderung durch den Hainich

Mühlhäuser Waldverein auf dem Harsberg.

Wieder unternahm der Mühlhäuser Waldverein eine interessante Wanderung , die uns diesmal durch einen kleinen aber schönen Teil des Hainichs führte. Im Ort Mihla , der u.a. bekannt ist durch das Graue Schloss , das im 16. Jahrhundert durch die Familie von Harstall auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Wasserburg zu einem Wohnschloss umgebaut wurde und heute noch als Hotel und Gaststätte genutzt wird, begann unsere Wanderung. Auf einem gut ausgebautem Weg erreichten wir den Wanderparkplatz Mihlaer Tal. Von hier aus gibt es verschiedene Möglichkeiten den Harsberg zu erreichen. Unser Wanderleiter ,
Dieter Stitz, wählte die Wanderroute, die zum Hörschelborn eine kleine aktive Quelle und zur Wüstung Harstall die bereits im Mittelalter aufgegeben wurde, aus.
Weiter führte die gut ausgeschilderte Wanderstrecke, vorbei an dem Maikäferbaum und weiter bergauf in Richtung Kaiserberg bis das Harsbergplateau
erreicht wurde. Der Harsberg ( 410 m ü.NN ) wurde bereits in den 1930 er Jahren für den Segelflugsport genutzt. Heute befindet sich hier eine sehr gute Jugendherberge, in der wir auch einkehrten und wie üblich gut versorgt wurden.
Nachdem sich die Wanderer gestärkt hatten, führte uns der Wanderleiter zurück über die Hohe Straße einem historischem Handelsweg , abwärts durch das Schwanental, vorbei am Gehöft Rudolfs Au und dem Wanderparkplatz Mihlaer Tal, zum Markt in Mihla, wo uns der Bus wieder nach Mühlhausen brachte.

Fazit: Die Streckenlänge der Wanderung betrug 13 Kilometer .
Der Zustand sowie die Beschilderung der Wanderwege ist in Ordnung.
Auch für den nicht so geübten Wanderer ist diese Strecke zu schaffen
und es lohnt sich, da man vom Harsberg eine fantastische Aussicht hat.

Autor:

Ulrich Biermann aus Mühlhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.