Anzeige

Schreck in der Morgenstunde, Illegale Hanfplantage und weitere Erfurter Polizeimeldungen vom 7. Juli

Wo: ., Erfurt auf Karte anzeigen
Symbolbild
Symbolbild (Foto: Zeuner)
Anzeige

.

Täter auf frischer Tat ertappt
Ein Zeuge teilte der Erfurter Polizei heute Morgen gegen 02.00 Uhr mit, das gerade zwei Männer in eine Schule im Süden der Stadt einbrechen. Das Duo hatte eine Fensterscheibe eingeschlagen und war so ins Objekt gelangt. Durch den Einsatz mehrere Funkstreifenwagen gelang es den Beamten, die Einbrecher noch in der Schule festzunehmen. Die Männer im Alter von 19 und 22 Jahren sind bereits bestens polizeibekannt. Der Jüngere wurde erst vor drei Monaten aus der Haft entlassen, der ältere ist seit Ende letzten Jahres wieder auf freiem Fuß. Aktuell befinden sie sich in Gewahrsam. Wie es nun mit ihnen weiter geht, entscheidet heute die Staatsanwaltschaft.

Schreck in er Morgenstunde
Heute Morgen traute eine Frau ihren Augen nicht. Die Mieterin hörte gegen 02.40 Uhr Geräusche in ihrer Erdgeschosswohnung. Als sie nachsah musste sie feststellen, dass gerade ein Unbekannter durch das angekippte Fenster griff und versuchte dieses zu öffnen. Als der Täter bemerkte, dass er aufgeflogen war, flüchtete er.

Autos demoliert

Mehrere Diebstahls- und sachbeschädigungsanzeigen nahmen Polizeibeamte
gestern im Stadtgebiet von Erfurt auf. In der Mühlgasse
wurde der Lack eines VWS komplett zerkratzt. Der Schaden beläuft
sich auf ca. 3000 EUR. Von einem Volvo schlugen Unbekannte in der
Nacht von Mittwoch zu Donnerstag eine Scheibe ein. Gestohlen wurde
nach ersten Erkenntnissen nichts. Auch am Hirschlachufer wurde
der Lack eines Fahrzeuges zerkratzt.

Scharf auf Motorräder
Eine Garage wurde im Wermuthmühlenweg beschädigt. Die Diebe
gelangten in die Garage und entwendeten ein Krad. Die MV Augusta
hat einen Wert von 7500 EUR. Ebenfalls auf ein Motorrad hatten es
Diebe Vor dem Moritztor abgesehen. Auch hier verschafften sich die
Langfinger Zutritt zu einer Garage. Die Diebe beschädigten das Krad,
der Diebstahl gelang allerdings nicht. Mehr Pech hatte der Besitzer
der Triumph Daytona. Die Maschine wurde in der Waldemarstraße
entwendet. Auch eine Simson geriet in die Finger von Dieben. Das
Krad verschwand am Zeisigberg.

Beschädigt
Unbekannte beschädigten in Großrudestedt in der Bahnhofstraße einen abgeparkten
VW. Das Fahrzeug wurde zerkratzt und es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 EUR.

Hanfplantage entdeckt
Aufgrund eines Hinweises kam es gestern Abend in Großneuhausen
zu einem Polizeieinsatz. Es wurde bekannt, dass im Nebengelass eines
Wohnhauses eine professionelle Hanfplantage aufgebaut worden
war. Bei der Nachschau stellten die Beamten eine Cannabisaufzuchtanlage
fest. Die Plantage war u. a. ausgestattet mit Ventilatoren und
Abluftrohren. Es wurden über 300 Marihuana Pflanzen zwischen 5-
60cm fest-und sichergestellt. Die polizeilichen Maßnahmen der Kripo
dauern aktuell noch an. Der 53-Jährige Mieter wurde noch nicht angetroffen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige