Schwerer Verkehrsunfall bei Gebesee
26-Jähriger stirbt an der Unfallstelle

Unfallstelle B 4

Heute ereignete sich auf der Bundesstraße zwischen Andisleben und Gebesee gegen 7 Uhr in schwerer Verkehrsunfall.

Ein 51-jähriger Renault Fahrer fuhr bei Nebel und Dunkelheit aus Richtung Erfurt in Richtung Gebesee und beabsichtigte einen Citroen zu überholen. Beim Wiedereinscheren geriet der Renault ins Schlingern und der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Ein entgegenkommender 35-jähriger VW Polo Fahrer konnte noch ausweichen und stieß dabei gegen eine Leitplanke. Einem dahinter fahrenden 26-jährigen Smart Fahrer gelang es nicht mehr auszuweichen und er kollidierte dabei mit dem Renault. Der 26-jährige Smart Fahrer wurde dabei tödlich verletzt. Der Renault Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Ein 18-jähriger VW Golf Fahrer, der hinter dem Smart fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in Unfallstelle. Er wurde leicht verletzt.

Die Fahrbahn wurde über mehrere Stunden voll gesperrt. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Unfallgutachter vor Ort geholt. Leider bildeten die anderen Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse, so dass es für die hinzugezogenen Einsatzkräfte erschwert wurde, zügig an die Unfallstelle zu gelangen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen