Versuchter Mord - Update
Anklage fordert über 13 Jahre Haft für 42-Jährigen

Symbolbild

Im Prozess gegen einen 42-Jährigen vor dem Landgericht Erfurt unter anderem wegen versuchten Mordes und Freiheitsberaubung hat die Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe von 13 Jahren und 6 Monaten gefordert.

Zwei Jahre davon soll der Angeklagte wegen seiner Drogenabhängigkeit im Maßregelvollzug verbringen, wie Staatsanwalt Martin Scheler am Mittwoch vor dem Landgericht Erfurt plädierte.

Der Fall hatte im Juli 2018 über Erfurt hinaus für Aufsehen gesorgt, weil die Polizei mehrere Tage lang nach dem Mann fahndete, nachdem er seine Ex-Freundin in seine Gewalt genommen und auf einen Mann eingestochen haben soll. Er wurde schließlich am Rande der Erfurter Innenstadt gefasst.

Der angeklagte Litauer soll laut Staatsanwaltschaft seine Ex-Freundin in deren Wohnung mit einem Küchenmesser bedroht und sie gezwungen haben, mit ihm die Wohnung zu verlassen. Polizisten konnten die Frau später aufgreifen. Auf der Flucht soll der Angeklagte einen ihn unbekannten, schlafenden Mann beraubt, mit dem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt haben.

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, dass er den Mann habe töten wollen. Sein Verteidiger Frank Wellner stellte das Strafmaß am Mittwoch ins Ermessen des Gerichts. Die Drogenabhängigkeit des Angeklagten müsse sich strafmildernd auswirken, sagte er in seinem Plädoyer. Das Urteil wird am Freitag erwartet. (dpa/th)

Meldung von heute Früh:
Vor dem Landgericht Erfurt geht am Mittwoch (9 Uhr) der Prozess gegen einen 42-Jährigen weiter, dem unter anderem versuchter Mord und Freiheitsberaubung vorgeworfen wird.

Nach Angaben des Gerichts sollen die Vertreter von Anklage und Verteidigung ihre Plädoyers halten. Der Fall hatte im Juli 2018 über Erfurt hinaus für Aufsehen gesorgt, weil die Polizei mehrere Tage lang nach dem Mann fahndete, nachdem er seine Ex-Freundin in seine Gewalt genommen und auf einen Mann eingestochen haben sollte. Er wurde schließlich am Rande der Erfurter Innenstadt gefasst.
Der angeklagte Litauer soll laut Staatsanwaltschaft seine Ex-Freundin in deren Wohnung mit einem Küchenmesser bedroht und sie gezwungen haben, mit ihm die Wohnung zu verlassen. Polizisten konnten die Frau später aufgreifen. Auf der Flucht soll der Angeklagte mit dem Messer auf einen Unbeteiligten eingestochen haben. Die Staatsanwaltschaft geht von einer verminderten Schuldfähigkeit des Angeklagten aus - wegen einer Drogenabhängigkeit. Er selbst bestritt vor Gericht, dass er den Mann habe töten wollen. (dpa/th)
Versuchter Mord: Anklage fordert über 13 Jahre Haft für 42-JährigenErfurt (dpa/th) - Im Prozess gegen einen 42-Jährigen vor dem Landgericht Erfurt unter anderem wegen versuchten Mordes und Freiheitsberaubung hat die Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe von 13 Jahren und 6 Monaten gefordert. Zwei Jahre davon soll der Angeklagten seiner Drogenabhängigkeit im Maßregelvollzug verbringen, wie Staatsanwalt Martin Scheler am Mittwoch vor dem Landgericht Erfurt plädierte.Der Fall hatte im Juli 2018 über Erfurt hinaus für Aufsehen gesorgt, weil die Polizei mehrere Tage lang nach dem Mann fahndete, nachdem er seine Ex-Freundin in seine Gewalt genommen und auf einen Mann eingestochen haben soll. Er wurde schließlich am Rande der Erfurter Innenstadt gefasst.Der angeklagte Litauer soll laut Staatsanwaltschaft seine Ex-Freundin in deren Wohnung mit einem Küchenmesser bedroht und sie gezwungen haben, mit ihm die Wohnung zu verlassen. Polizisten konnten die Frau später aufgreifen. Auf der Flucht soll der Angeklagte einen ihn unbekannten, schlafenden Mann beraubt, mit dem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt haben.Der Angeklagte bestritt vor Gericht, dass er den Mann habe töten wollen. Sein Verteidiger Frank Wellner stellte das Strafmaß am Mittwoch ins Ermessen des Gerichts. Die Drogenabhängigkeit des Angeklagten müsse sich strafmildernd auswirken, sagte er in seinem Plädoyer. Das Urteil wird am Freitag erwartet.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.