Zwei Festnahmen in Erfurt
Ladendiebin gestellt und "Reichsbürger" widersetzt sich Festnahme

Symbolbild

Die Erfurter Polizei meldet heute früh (24. Januar) zwei Festnahmen:

Umtriebige Ladendiebin auf frischer Tat gefasst
Am Dienstagabend wurde im Melchendorfer Markt eine "fleißige" Ladendiebin auf frischer Tat ertappt. Diese hatte nicht nur das Beutegut der aktuellen Tat, sondern auch das aus vorangegangenen Diebstählen noch bei sich. Der Gesamtwert des erlangten Gutes belief sich auf mehrere Hundert Euro. Die 39-Jährige, welche bereits wegen einer Vielzahl solcher Delikte polizeibekannt ist, wurde festgenommen, damit der Fall am Mittwoch umgehend dem zuständigen Staatsanwalt vorgetragen werden kann.

Widerstand bei Festnahme
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wollten Polizeibeamte auf dem Herrenberg einen Haftbefehl gegen einen sogenannten "Reichsbürger" vollstrecken. Dieser jedoch verweigerte nicht nur die Angabe seiner Personalien und jegliche Kooperation, sondern setzte sich darüber hinaus gegen alle weiteren Maßnahmen aktiv zur Wehr. Dies konnte von den Polizeibeamten allerdings unterbunden werden. Eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und falscher Namensangabe sind nun die Folge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen