Erfurter hatte Zündschlüssel stecken lassen
Während Pizzeriabesuch Auto gestohlen

Am gestrigen Abend parkte ein 44-Jähriger sein Auto in Erfurt im Bereich des Berliner Platzes unmittelbar vor einer dortigen Pizzeria. Da sein Besuch in dieser nicht lange dauern sollte, ließ er den Fahrzeugschlüssel kurzerhand im Zündschloss stecken. Als er nach fünf Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkehren wollte, war dieses samt Originalschlüssel verschwunden.

Eine sofort eingeleitete Bereichsfahndung führte nicht zum Auffinden des Fahrzeuges. Eine Strafanzeige wurde im Anschluss gegen unbekannt aufgenommen.

Die Polizei warnt nochmals dringend davor, auch bei nur kurzen Erledigungen, das Fahrzeug unverschlossen geschweige denn den Fahrzeugschlüssel im Zündschloss stecken zu lassen.

Update 28.5.2018: Das Auto ist wieder da!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen