By TRD Pressedienst Digital und Technik
Bauer sucht Frau und nutzt Netzwerke

Eine aktuelle Umfrage zeigt: Jeder vierte Landwirt in Deutschland nutzt aktiv Social Media für seinen Betrieb.
  • Eine aktuelle Umfrage zeigt: Jeder vierte Landwirt in Deutschland nutzt aktiv Social Media für seinen Betrieb.
  • Foto: © Landesbauernverband in Baden-Württemberg e.V./ TRD Blog
  • hochgeladen von Heinz Stanelle

TRD/CID) Ob Facebook, Twitter oder Youtube – deutsche Landwirte nutzen regelmäßig soziale Medien. Jeder vierte Bauer setzt auf diese Kanäle für fachlichen Austausch oder die Vermarktung der eigenen Produkte.

„Soziale Netzwerke sind heute in der Landwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Sie sind wichtige Medien für den fachlichen Austausch, zur Vermarktung der eigenen Produkte und zur Kommunikation mit dem Verbraucher“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Deutschen Bauernverbandes (DBV) in Zusammenarbeit mit dem Digitalverband Bitkom unter 420 landwirtschaftlichen Betriebsleitern hat gezeigt, dass Facebook bei 58 Prozent der Bauern Anwendung findet, die Social Media nutzen. 48 Prozent nutzen Youtube, Twitter und Instagram sind für elf Prozent der Landwirte mit Social-Media-Account relevant für den landwirtschaftlichen Betrieb. Es folgen WhatsApp (9 Prozent), Blogs (7 Prozent) und Foren (6 Prozent).

Hier geht es zum TRD-Beitrag Das Internet steckt voller daten sammelnder Ratgeber und smarter Helfer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen