[ Kultur ] Ein Fotostreifzug durch das Bauhaus-Museum und Fakten
Bauhaus kommt aus und lebt in Weimar

31Bilder

  Kurz & Knapp

Angewachsen
Die von Walter Gropius 1925 angelegte Sammlung von 168 Werkstattarbeiten ist mittlerweile auf 13 000 Objekte angewachsen. Davon werden 1000 im Bauhaus-Museum ausgestellt.

Angestiegen
Für den Neubau des Bauhaus-Museums standen aus dem Sonder­investitionsprogramm des Bundes und des Landes Thüringen 22,64 Millionen Euro zur Verfügung. Die Gesamtkosten sind auf 27,042 Millionen Euro angestiegen. Mehrkosten von 3,6 Millionen Euro sind der allgemeinen Kostensteigerung geschuldet. Weitere zusätzliche Kosten von 800 000 Euro entstanden durch Photovoltaikanlage und Fassadenbeleuchtung.

Angefallen
Für die Ausstattung des Museums, die Ausstellung und Vermittlung sind für die Klassik-Stiftung 5,6 Millionen Euro ange­fallen. Die Kosten konnten bis zu einem Betrag von 4 Millionen Euro aus ERFE-Mitteln der EU finanziert werden.

Ausgegeben
Die Kosten für verschiedene Maßnahmen der Stadt Weimar am Bauhaus-Museum betragen rund 11,9 Millionen Euro. Davon werden 5,9 Millionen Euro durch Förder­mittel, Klassik-­Stiftung und Versorgungsträger refinanziert.

Mehr unter:www.klassik-stiftung.de/bauhaus-museum-weimar/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen