Anzeige

Es war nicht alles schlecht

Wo: Messehalle , Gothaer Straße, 99094 Erfurt auf Karte anzeigen
Anzeige

„Es war nicht alles schlecht“ – hervorragender Titel für ein Best – of –Album.

Ob nun die Prinzen die vergangene sozialistische Epoche meinen oder Rückschau auf ihr 20- jähriges Bühnenjubiläum halten ist wohl wurscht.
Das Best-of-Album der Prinzen heißt "Es war nicht alles schlecht". Vastehse? Nicht alles schlecht ... Hört man ja gelegentlich von Leuten, die tendenziell in der Vergangenheit leben.
Jeder von uns, der auf vergangene Zeiten zurück blickt, hat diesen Satz schon einmal gebraucht. “Es war nicht alles schlecht“

Andererseits ... Ist das natürlich ein Witz, und wirklich kein schlechter, aber eine vergnügte Albernheit konnte man den Prinzen immer schon attestieren. Unbestreitbar ist, dass das Werk der Sänger aus Sachsen für die Popkultur der frisch wiedervereinigten Republik von hohem Wert ist und bleibt.

Gestern in der Messehalle Erfurt machten sie auch dem Erfurter Publikum klar, dass nicht alles schlecht war.

Wie auch immer:
Sebastian Krumbiegel, Thomas Künzel, Wolfgang Lenk, Jens Sembdner, Henri Schmidt, Mathias Dietrich und auch Ali Ziehme verzauberten das Erfurter Publikum vom ersten Titel an. Ob Sitzplatz oder Stehplatz, es war Party angesagt in der Erfurter Messehalle.

Ob „ALTE“ Titel neu aufgelegt, oder neue Songs der Prinzen, dass Publikum ging voll mit.
Sound und Lichtshow waren auch vom feinsten.

Sebastian Krumbiegel: „Wir kommen nach Erfurt und die Sonne scheint.“

Man merkte es den Jungs an, an ihnen war der Frühlingsbeginn auch nicht spurlos vorüber gegangen.
Eine wirklich sehr gut aufgelegte Band, machte ihren Job gut und die Erfurter dankten es den Prinzen mit stürmischen Ovationen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige