Spannende Veranstaltung auf dem Gelände des Zughafens in Erfurt
Handwerkhafen an diesem Samstag, 11. Mai

Patricia Kallenbach, die Vorsitzende der Handwerksjunioren in Mittel- und Nordthüringen, wird an einem Stand Baumkuchen herstellen und organisiert den Handwerkhafen gemeinsam mit ihren Vereinskollegen.
  • Patricia Kallenbach, die Vorsitzende der Handwerksjunioren in Mittel- und Nordthüringen, wird an einem Stand Baumkuchen herstellen und organisiert den Handwerkhafen gemeinsam mit ihren Vereinskollegen.
  • Foto: Sandro Jödicke / Whitedesk / Handwerkskammer Erfurt
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Junge Handwerker aus Mittel- und Nordthüringen präsentieren sich und ihre Arbeit beim Handwerkhafen in Erfurt.
An diesem Samstag, 11. Mai, von 10 bis 18 Uhr machen sie das Handwerk auf dem Gelände des Zughafens (ehemaliger Güterbahnhof) sicht- und erlebbar. Sie beantworten Fragen rund um den Einstieg in den Beruf, über die Stärken und Schwächen der Gewerke und Karrierechancen.

Die Veranstaltung wird von den Handwerksjunioren von Mittel- und Nordthüringen organisiert. Das Angebot ist vielfältig. „Alle Branchen des Handwerks sind vertreten. Das reicht vom einem Drechsler über eine Friseurin und Hörakustiker bis hin zu Malern und Schornsteinfegern“, sagt Patricia Kallenbach, die Vorsitzende der Handwerksjunioren in Mittel- und Nordthüringen. Die kleinen und großen Gäste des Handwerkhafens werden sich an den Ständen beteiligen können. „Es geht um das Erlebnis“, betont die Konditormeisterin, die sich mit einer Baumkuchen-Aktion teilnehmen wird.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr wird der Handwerkhafen 2019 zum zweiten Mal veranstaltet. Ziel ist es, insbesondere Kindern und Jugendlichen das Handwerk wieder näher zu bringen. „Wir haben gemerkt, dass viele nicht wissen, was das Handwerk macht, welche Berufe es gibt und welche Möglichkeiten ihnen damit offen stehen. Dafür möchten wir sie sensibilisieren“, sagt die Organisatorin. Sie ist sich sicher: Einige wenige Praktika während der Schulzeit reichten nicht aus, damit die Kinder wissen, welchen beruflichen Weg sie einschlagen wollen. „Der Markt ist so groß, so dass viele überfordert sind. Dazu kommt, dass viele Eltern ihren Kindern raten, einen Beruf zu wählen, in dem sie möglichst viel Geld verdienen“, sagt Patricia Kallenbach.

Der Eintritt zum HandHandwerkhafen an diesem Samstag, 11. Mai 2019. ist kostenfrei.

Quelle: Handwerkskammer Erfurt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen