Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein: Wer ist oben?


Gleichberechtigung

Gleich zu sein ist unser Ziel,
vernünftig ist`s und auch gerecht.
Doch schaut man sich die Menschen an,
bezogen jetzt auf Frau und Mann,
scheint`s schwierig oft zu sein.

Denn beide woll`n die Oberhand,
subtil fängt dann der Machtkampf an.
Das Ego ist sehr kreativ.
Bis der gewinnt, der den bezwingt,
den er doch so sehr liebt.

Sieht man sich nun die Paare an,
hat einer meist die Hosen an.
Solang der Mensch sein Ego pflegt,
bleibt es dabei, wenn man sich liebt. 

Gedicht aus dem Buch der Autorin "Gereimte Lebensgeschichten"
Bildbearbeitung, Autorin
www.turricula-verlag-erfurt.de

Ihre
Uta-Christine Breitenstein

Autor:

Uta-Christine Breitenstein aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.