Anzeige

Natur pur – Fotoausstellung in der VR Bank Westthüringen zeigt sagenhafte Impressionen

Thomas Georgie vom Fotoclub 85 holte sich eine heimische "Eichblattspinne" ganz nah vor die Kamera.
Thomas Georgie vom Fotoclub 85 holte sich eine heimische "Eichblattspinne" ganz nah vor die Kamera. (Foto: Thomas Georgie)
Anzeige

Gotha. Eine Eichblattspinne hautnah, die Farbenpracht des Herbstes – viele Fotos der Ausstellung vom Fotoclub 85 aus Bad Langensalza geben dem Betrachter das Gefühl, er sei selbst dabei gewesen. Unter dem Dach der VR Bank Westthüringen stellen seit Anfang August zahlreiche Hobbyfotografen ihre besten Werke aus. Sie zeigen vielfältige Eindrücke eigentlich alltäglicher, doch im Detail atemberaubender Perspektiven auf Mensch, Natur und Umgebung.

Der Fotoclub 85 ist aus der im Jahre 1985 beim Kulturbund Bad Langensalza gegründeten „Arbeitsgemeinschaft Fotografie“ hervorgegangen. Nachdem in den ersten ca. 20 Jahren die Analogfotografie, darunter die Diafotografie als Mittel der farbigen Bildsprache, vorherrschte, steht nun die digitale Fotografie im Focus. Jährlich werden mehrfach Fotoausstellungen in verschiedenen Lokationen und Städten gestaltet.

Nicht selten weckt die Ausstellung die Lust bei den Besuchern, selbst einmal die Kamera in die Hand zu nehmen. Die Motivgebiete sind genauso vielfältig wie alltäglich: von Naturaufnahmen über Reportage, Urlaub, Sport, Tier- und Makrofotografie sowie Stillleben bis zu Aktaufnahmen. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Bank (Mo/Fr von 8:30 bis 16 Uhr, Di/Do bis 18 Uhr, Mi bis 12:30Uhr) noch bis Ende September zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Thomas Georgie vom Fotoclub 85 holte sich eine heimische "Eichblattspinne" ganz nah vor die Kamera.
Fotograf Thomas Prinich zeigt in den Räumen der VR Bank Westthüringen die Farben der Natur im Spiegel.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige