Messe "Reisen & Caravan" in Erfurt
Paneurasia feiert mit Reiseregion Tschetschenien Premiere auf „Reisen & Caravan“ 2018

Auf der "Reisen & Caravan" gibt es Reiseangebote auf allen Kontinenten - neu dabei ist die russische Republik Tschetschenien.
  • Auf der "Reisen & Caravan" gibt es Reiseangebote auf allen Kontinenten - neu dabei ist die russische Republik Tschetschenien.
  • Foto: RAM Regio Ausstellungs GmbH
  • hochgeladen von Jessica Anders

Die Messe „Reisen & Caravan“ ist der Anlaufpunkt bei Neuheiten rund ums Thema Reisen. Hier gibt es aktuelle Trends – oder auch Altbewährtes – sowie noch nie gesehene Urlaubsziele, wie auch in diesem Jahr. Erstmals stellt sich der Reiseveranstalter „Paneurasia“ mit seinen Reiseangeboten in russische Regionen vor und hat etwas ganz Besonderes im Gepäck: Der Spezialist für Russlandreisen nimmt das außergewöhnliche Tschetschenien in sein Reiserepertoire auf und präsentiert die Republik neben weiteren russischen Urlaubszielen zum ersten Mal auf der „Reisen & Caravan“, vom 1. bis 4. November 2018 in der Erfurter Messe.

Abkommen zwischen Deutschland und Tschetschenien

„Tschetschenien wird auf der Reisen & Caravan das erste Mal überhaupt außerhalb seiner Grenzen als Urlaubsziel präsentiert, das ist etwas ganz Besonderes“, freut sich Konstantin Ermisch, Co-Founder des Leipziger Reiseunternehmens „Paneurasia“. Nachdem der tschetschenische Tourismusminister Muslim Bajtaziev am Dienstag ein Abkommen über eine touristische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Tschetschenien unterzeichnete, will „Paneurasia“ den Tourismus in der bisher wenig bereisten Kaukasusrepublik ankurbeln. Besucher können sich deshalb auf der führenden Touristikmesse des Freistaates über die Besonderheiten und die bunte Mischung aus Natur und Kultur der russischen Republik informieren, auch andere Regionen Russlands wie Moskau und St. Petersburg sind Neulinge auf der „Reisen & Caravan“ und werden von „Paneurasia“ vorgestellt.

Reiseregion Tschetschenien stellt sich vor

Tschetschenien ist eine vielfältige und kulturreiche Region Russlands. Sowohl für Städteliebhaber als auch für Badefreunde und Wander-Fans hat Tschetschenien eine wahrlich bunte Mischung parat: Sei es die moderne Millionenstadt Grosny mit Wolkenkratzern, Cafés und Restaurants, sei es der tiefste Bergsee im Nordkaukasus – der Kesenoi-am – mit wahrem Südsee-Feeling inmitten nahezu unberührter Natur oder seien es abenteuerliche Wanderouten durch den Kaukasus mit atemberaubenden Ausblicken.
Das sind nur einige von den top Reisetipps für Tschetschenien, wie „Paneurasia“-Inhaber Eduard Klein verrät. Am „Paneurasia“-Stand auf der „Reisen & Caravan“ stellt der Reiseveranstalter noch weitaus mehr vor. Zum Beispiel interessante Rundreisen in und um Tschetschenien, den kulturellen Mix durch verschiedene Einflüsse aus einerseits Russland und andererseits aus dem Islam und weitere herrliche Bergregionen sowie sehenswerte Städte der Republik und Russland im Allgemeinen. Ein besonderer Fokus soll auf Individualreisen ins Kaukasusgebiet liegen, so Klein. Außerdem erfährt man hier, wie man am besten nach Tschetschenien reist, wo der beste Zwischen-Stopp ist und kann per App schon einmal Eindrücke der einzigartigen Region Russlands sammeln.

Vielfältigkeit auf der "Reisen & Caravan"

Wie vielfältig die Welt ist, welche außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten sie bietet, das zeigt die „Reisen & Caravan“. Ob Urlaubs-Klassiker wie Ostsee und Spanien, Spezialreisen wie spannende Afrika-Safari oder aber echte Neuheiten aus dem Touristikbereich wie die Zusammenkunft von Deutschland und Tschetschenien. Die „Reisen & Caravan“ bietet ein breites Spektrum an herrlichen Zielen von nah bis fern und wird mit dem größten Angebot von Reisemobilen und Caravans in der Historie der Messe aufwarten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen