Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Peterlieschen

Peterlieschen
,,Der Struwwelpeter" heute

Arzt Heinrich Hoffmann wusst es schon, schrieb
„Struwwelpeter“ für den Sohn in 1844. Er konnt
dem Kind die Reime zeigen und damit Stress und
Zank vermeiden.
Was würde er wohl heute denken, wollt er euch
ein Büchlein schenken?

Ratschlag Nr.1
Stromschlag

Ein alter Spruch, bekannt er ist.
„Messer, Gabel, Schere, Licht,
dürfen kleine Kinder nicht.“
Was spitz und scharf und brennend ist,
das darf das Kind noch immer nicht.
Dazu kommen Elektrosachen,
die einen schlimmen Stromschlag machen.

Aus dem
Buch ,,Peterlieschen" von Uta-Christine Breitenstein,
kleiner farbiger Ratgeber mit 24 kleine Ratschlägen und farbigen Bildern
für Heranwachsende.

Zu finden unter
www.turricula-verlag-erfurt.de
Viel Spaß beim Lesen!
Bilder: Digitale Montagen unter Verwendung kommerziell nutzbarer Elemente,
            Autorin

Ihre/ Eure
Uta-Christine Breitenstein

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen