Festival GOLDENER SPATZ
Spannendes Filmprogramm für junge Erwachsene beim GOLDENEN SPATZ

Vom 10. bis 16. Juni 2018 findet das 26. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz in Gera und Erfurt statt. Dann treten 38 hochwertige und innovative deutschsprachige sowie koproduzierte Filme und Fernsehbeiträge in den Wettbewerb um die begehrten GOLDENEN SPATZEN.

Über die Wettbewerbsbeiträge hinaus laufen in der Reihe GOLDENER SPATZ Spezial in der Festivalwoche vom 10. bis 16. Juni auch vielfältige Jugendfilme unter dem Motto „Hier stehe ich“. Mit insgesamt 9 Spiel- und Kurzfilmen sind dieses Jahr so viele Beiträge wie noch nie im Jugendfilmprogramm zu sehen. Angefangen mit ES WAR EINMAL INDIANERLAND, in dem der junge Mauser am liebsten aus seinem Leben entfliehen möchte, aber immer wieder auf den harten Boden der Realität fällt, geht die Suche nach Identität weiter in AXEL DER HELD. Axel ist nämlich gar kein Held, sondern ein Träumer und Märchenspinner. Doch mit Hilfe eines unerwarteten Freundes bringt er den Mut auf, sich gegen die Ungerechtigkeiten in seinem Leben aufzulehnen. Um eine Form der Auflehnung und des Zusammenhalts geht es auch im DDR-Drama DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER. Nachdem sie von dem ungarischen Volksaufstand erfahren hat, beschließt eine Klasse eine Schweigeminute im Unterricht abzuhalten, nichtsahnend welche Folgen diese Tat mit sich bringt. LAYLA M. versucht im gleichnamigen Film ihren Platz in der Welt zu finden. In Amsterdam, aufgrund ihrer Herkunft immer stärker angefeindet, verschlägt es sie in den Mittleren Osten. Dort muss sie lernen für ihre Überzeugungen einzutreten. So unterschiedlich die Filme in ihren Ausdrucksformen sind, so ähneln sie sich in ihrem Grundmotiv. Die jungen Protagonisten wollen Stellung beziehen und sich mit ihren Taten behaupten. Ferner präsentiert der GOLDENE SPATZ auch eine Kurzfilm-Reihe, die zeigt wie trotz wenig Laufzeit spannende Geschichten erzählt werden können.

2. Staffel von Wishlist im Erfurter CineStar

Ein weiteres Highlight wird zudem die Vorführung der 2. Staffel der preisgekrönten Mysterie-Webserie WISHLIST am 14. Juni um 19.00 Uhr im CineStar Erfurt für alle jungen Erwachsenen ab 16 Jahre sein.

Erstmals Publikumspreis

Das Publikum bekommt seit diesem Jahr ebenfalls die Möglichkeit, Stellung zu beziehen und die Spielfilme ES WAR EINMAL INDIANERLAND, AXEL DER HELD, DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER und LAYLA M. im Jugendprogramm zu bewerten. Die vier Filme laufen als kuratierte Reihe vom GOLDENEN SPATZ gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF). Dem Publikum, das den Kinderfilmen schon entwachsen ist, wird hiermit eine Stimme gegeben. Verliehen wird der Publikumspreis, dotiert mit 1.000 Euro, bei der großen Preisverleihung der GOLDENEN SPATZEN am 15. Juni um 15.00 Uhr im THEATER Erfurt. Näheres zum Festival GOLDENER SPATZ sind im Programmheft sowie unter www.goldenerspatz.de zu finden.

Die Filme der Jugendreihe im Detail:

Es war einmal Indianerland (nominiert für Publikumspreis)
Gera: 11. Juni, 9.00 Uhr UCI KINOWELT, Kino 5
Erfurt: 14. Juni, 9.00 Uhr CineStar, Kino 5 (bereits ausverkauft)
Es ist ein heißer Sommer und es geht momentan so gut wie alles durcheinander in Mausers Leben. Mauser verliebt sich in die rothaarige Jackie, die ihm kaum Beachtung schenkt. Doch damit nicht genug, taucht sein Vater Zöllner bei einem Hippie-Festival unter, nachdem seine Frau Laura tot in der Wohnung gefunden wurde. Das Chaos wird komplett, als Mauser seinem Vater hinterher fährt und ihm ständig ein mysteriöser Indianer erscheint…

Axel der Held (nominiert für Publikumspreis)
Gera: 12. Juni, 11.15 Uhr UCI KINOWELT, Kino 4 (bereits ausverkauft)
Erfurt: 13. Juni, 11.15 Uhr CineStar, Kino 8  (bereits ausverkauft)
In Axels Dorf ist Manne ist der „König“, weil er eine Menge Geld mit seinem Spielcasino verdient. Viele Dorfbewohner haben bei ihm Schulden, auch Axel. Die soll er als Hausmeister bei ihm abarbeiten. Das hat auch sein Gutes, denn so begegnet Axel tagtäglich seiner Jugendliebe Jenny, die nun Mannes Freundin ist. Wenn er doch nur den Mut hätte, sie anzusprechen!

Das schweigende Klassenzimmer (nominiert für Publikumspreis)
Gera: 11. Juni, 20.00 Uhr COMMA / 12. Juni, 9.00 Uhr UCI KINOWELT, Kino 5
Erfurt: 14. Juni, 11.15 Uhr CineStar, Kino 5
Stalinstadt, Herbst 1956: Bei einem heimlichen Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt dramatische Bilder vom Ungarischen Volksaufstand in der Wochenschau. Während hier von „Freiheitskampf“ gesprochen wird, wird in der DDR dieser Aufstand offiziell als „Konterrevolution gegen die sozialistische Staatsmacht“ bezeichnet und kaum etwas von den Forderungen der Ungarn und den Opfern berichtet. Empört beschließen sie für die Opfer am nächsten Tag eine Schweigeminute im Unterricht abzuhalten. Die gesamte Klasse macht mit, nichtsahnend, welche Folgen ihr Handeln auslöst.

Layla M. (nominiert für Publikumspreis)
Gera: 11. Juni, 11.15 Uhr UCI KINOWELT, Kino 4
Erfurt: 13. Juni, 9.00 Uhr CineStar, Kino 8
Layla, ein 18-jähriges, selbstbewusstes und kluges Mädchen marokkanischer Herkunft wurde in Amsterdam geboren und wächst in einem tole¬ranten Elternhaus auf. Um sich dem wachsenden Misstrauen gegenüber Muslimen entgegenzustel¬len, tritt sie einer Gruppe bei, die für die islamische Freiheit kämpft. Wegen ihrer radikalen Ansichten gerät sie mit ihren Eltern zunehmend in Konflikt. Bald darauf eskaliert die Situation.

Kurzfilmblock
Filme: Follower, Landschaften in Zeiten des Verrats, Taschengeld, Different Bayern
Gera: 12. Juni, 11.15 Uhr UCI KINOWELT, Kino 3
Erfurt: 15. Juni, 9.00 Uhr CineStar, Kino 5

Wishlist
Erfurt: 14. Juni, 19.00 Uhr CineStar, Kino 6
Die vielfach preisgekrönte Mystery-Serie dreht sich um eine geheimnisvolle App, die Wünsche erfüllt. Al¬lerdings berechnet „Wishlist“ für jeden Wunsch eine Aufgabe. Schon bald freunden sich fünf Jugendliche an, auf deren Smartphone sich diese App installiert hat. Sie können es nicht fassen, dass sie nun jeden Wunsch der Erde frei haben. Bis sie mer¬ken, dass die Aufgaben immer bedrohlicher werden. Nach einer Zusammenfassung der bisherigen Ereig¬nisse werden die letzten Folgen (8-12) des dramatischen Serien-Finales der 2. Staffel gezeigt.

Infos und Tickets:
SPATZ Büro: Gera (0365) 55 22 800 / Erfurt (0361) 66 38 617
Kinokasse: UCI KINOWELT Gera / CineStar Erfurt

Ticketpreise:
- SPATZ-VMT-City: 3,50 € Kino + VMT City
- SPATZ-VMT-City+Eisenbahn: 6,50 €
- SPATZ- Dauerticket: 7,00 € (für alle Kinoveranstaltungen)

Für begleitende Lehrer/innen und Erzieher/innen ist der Eintritt frei.
Weitere Infos und Zeiten im Programmheft: erhältlich in beiden Festivalkinos sowie unter www.goldenerspatz.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen