Südamerikanisches Lebensgefühl: Bunter Umzug zum Samba-Festival in Coburg

20Bilder

Sonne, Sommer, Sambaklänge - Bei einem farbenprächtigen und lautstarken Umzug trommelten und tanzten sich 93 Bands und Gruppen aus zehn Ländern am Sonntag durch die Coburger Innenstadt. Das war einer der Höhepunkte des dreitägigen Samba-Festivals. Die Rhythmen waren einfach ansteckend, sorgten für gute Laune. Der Stargast des Tages war der Sänger Roberto Blanco, der mit schwingenden Hüften und rollenden Augen auf der Bühne am Markt seine aktuelle Salsa-CD vorstellte.

Autor:

Ines Heyer aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.