Kreative Lernmaterialien für Kindergartenkinder
Verein zur Förderung der Ev. Moritzkita wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die Kinder der Moritzkita freuen sich über die Spende, die durch Botschafter Peter Winkler übergeben wurde und ihre neue Matschküche finanziert.
  • Die Kinder der Moritzkita freuen sich über die Spende, die durch Botschafter Peter Winkler übergeben wurde und ihre neue Matschküche finanziert.
  • Foto: Verein zur Förderung der Ev. Moritzkita
  • hochgeladen von Tower PR

„Outlast“, das sind wetterfeste Holzbausteine, mit denen Vorschulkinder im Freien spielen und kreativ lernen können. Mit dem Projekt „Outlast Matschküche“ soll der bestehende Holzbausatz der Ev. Moritzkita mit Küchen-Elementen erweitert werden. Durch das Spielen mit Outlast wird das kreative Denken der Kids gefördert und deren soziale Kompetenz gestärkt. Der Verein zur Förderung der Ev. Moritzkita sowie die gleichnamige Kindertagesstätte erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für Vorschulkinder mit körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Benachteiligungen eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Seit 2006 verwendet die Ev. Moritzkita das Outlast-System zur Bildungsförderung von Vorschulkindern mit körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Beeinträchtigungen. Mit diesen speziellen Holzbausteinen können die Kinder an der frischen Luft lernen und spielen und sich ihre eigene kleine Welt zusammenbauen. Die Outlast-Gegenstände bestehen aus witterungsbeständigem Holz, sodass sie sich ideal für den Kita-Alltag eignen. Die Kinder lernen beim Spielen, sich gegenseitig bei der Bewältigung von Problemen sowie bei Lernaufgaben zu unterstützen. Außerdem werden die Kreativität und das soziale Miteinander der Kids gefördert. Mit dem Projekt „Matschküche“ soll der bestehende Bausatz der Kita mit Küchen-Elementen erweitert werden und das Spielen so vielfältiger gestaltet werden.

„Dank der Spende der Town & Country Stiftung konnten wir im letzten Jahr unseren Outlast-Bausatz mit einem Wasserspielsystem erweitern. Die Kinder spielen sehr gern damit. Sie entdecken die Möglichkeiten der verschiedenen Baukombinationen und lernen voneinander. Deshalb freuen wir uns sehr, wieder unterstützt zu werden“, so Silke Härtwich, Leiterin der Evangelischen Moritzkindertagesstätte.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins zur Förderung der Ev. Moritzkita und der Einrichtung. „Die Unterstützung des Projektes „Matschküche“ verhilft den Kindern dazu, schon früh den Umgang mit anderen zu erlernen und sich kreativ zu beschäftigen. Ich denke, das ist sehr und freue mich deshalb der Kita die Förderung zu überreichen“, sagte Peter Winkler, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

____________________________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.de

Autor:

Tower PR aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.