Gesundheit
50 Jahre Kinderzentrum München ist Anlass für das Internationale und interdisziplinäre Symposium "Sozialpädiatrie - State of the Art und Zukunftsperspektiven" in München

München (ots) - Der Aufbau des Kinderzentrum München, des weltweit ersten Sozialpädiatrischen Zentrums, durch den Kinderarzt Professor Theodor Hellbrügge stellte 1968 einen Meilenstein des deutschen Gesundheitswesens in der Behandlung von Kindern mit Entwicklungsstörungen und Mehrfachbehinderungen dar. Die Historie, der aktuelle Stand der Forschung sowie die Zukunftsperspektiven der Sozialpädiatrie stehen am 30.11. und 01.12.2018 im Zentrum des internationalen und interdisziplinären Symposiums mit rund 250 Teilnehmern aus dem In- und Ausland.

Aufbauend auf seinen wissenschaftlichen Arbeiten gründete Professor Theodor Hellbrügge 1968 in München das weltweit erste Sozialpädiatrische Zentrum. Es wurde zum Vorbild von über 140 Sozialpädiatrischen Zentren in Deutschland und international. In diesen Zentren arbeiten Fachspezialisten aus Medizin, Psychologie, Therapie und Pädagogik interdisziplinär zusammen, um Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsstörungen und Behinderungen zu behandeln und für sie und ihre Familien eine gute Lebensperspektive aufzubauen...

Den kompletten Artikel finden Sie unter http://kindermund.blogspot.com/2018/11/50-jahre-kinderzentrum-munchen-ist.html

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen