Tattoo Convention in Erfurt. Patrick Löchner ist dabei
Bekenntnisse auf der Haut

Patrick Löchner ist in Ilmenau mit Leib und Seele Tätowierer und am Wochenende bei der Tattoo Convention in der ­Thüringenhalle zu erleben. Außerdem schreibt er Kinderbücher und illustriert sie selbst.
  • Patrick Löchner ist in Ilmenau mit Leib und Seele Tätowierer und am Wochenende bei der Tattoo Convention in der ­Thüringenhalle zu erleben. Außerdem schreibt er Kinderbücher und illustriert sie selbst.
  • Foto: Alexander Luck
  • hochgeladen von Helke Floeckner

Patrick Löchner lebt seinen Traum vom Künstler als Tätowierer aus und ist bei der Tattoo Convention am Wochenende dabei.

Er hat es schon immer geliebt zu zeichnen. Am liebsten bringt Patrick Löchner dabei seine selbst erdachten fantastischen ­Gestalten aus seinem Kopf direkt aufs Papier. Immer wieder lässt er sich dabei von nordischer Mythologie und der Wikingerzeit inspirieren.

Die Lust am Zeichnen und Gestalten ist ungebrochen, sie wird sogar immer noch ­größer. Doch heute trägt ­Patrick Löchner seine Krea­tionen am liebsten auf lebendigem Untergrund und mit spitzer Nadel auf: Tattoos sind seine erklärte Leidenschaft, seit Jahren schon. Sie zu tragen genauso, wie die Haut anderer damit zu verzieren. Daran konnte auch sein Studium der Wirtschaftsinformatik nicht das Geringste ändern. Er wurde nach dem Abschluss lieber Tätowierer, arbeitet seit acht Jahren in diesem Beruf.

Mit den 25 Tattoos, die mittlerweile seinen eigenen Körper schmücken, lebt er diese Passion sichtbar selbst. „Angefangen hat alles mit einem Stier, meinem ­Sternzeichen“, erinnert er sich an sein erstes Bild auf der Haut. Jedes neu hinzugekommene erzählt eine eigene ­Geschichte, ein Stück aus seinem Leben, ist ein ­Bekenntnis. Für ihn sind ­Tätowierungen wohl mehr als bloßer Schmuck. Deshalb ist es ihm auch enorm wichtig, dass ihm seine Kunden vertrauen. „Ich rede mit den Leuten, ­spüre, wenn sie noch unsicher sind“, lässt er jedem Raum, sich in Ruhe zu entscheiden. Schließlich ist das Ja zu einem Tattoo eine ­Entscheidung fürs Leben. Ist sie gefallen, hat Patrick ­Löchner nur noch die eine ­Intension: „Ich möchte Menschen mit ­meiner Arbeit glücklich machen!“
Lächeln zaubert der junge Mann auch auf andere Art. Mittlerweile hat er sein ­fünftes Kinderbuch geschrieben und gezeichnet, natürlich mit Gestalten aus der Wikingerzeit. „Ich möchte damit nicht nur Spaß machen, sondern Kindern auch Werte wie Mut, Freundschaft und Offenheit vermitteln“, sagt er.

Termin

» Tattoo Convention: ­4. Mai (11 bis 24 Uhr) und 5. Mai (11 bis 20 Uhr), Thüringenhalle Erfurt

» Neben den besten Tätowierern unter ­anderem dabei: Tom Twist, Duo Ingravido, Johnny Strange, Anna-Katharina Alt und Chris van Core aus der TV-Serie „Horror Tattoo“, der bekannteste deutsche Tätowierer und TV-Star Daniel Krause, einige Darsteller von „Berlin – Tag & Nacht“, Jazzy Gudd alias „Eule“ – am Samstag gibt sie ab 20 Uhr ein Konzert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen