Anzeige

Beobachtung

Anzeige

Letzte Woche kontrollierten morgens 2 Mitarbeiter der EVAG die Fahrgäste.

Dabei stießen sie auf einen ca. 25 jährigen Schwarzfahrer in Arbeitsbekleidung. Er hatte keinen gültigen Fahrausweis und weigerte sich, sich auszuweisen.
Der Kontrolleur benachrichtigte seinen Mitarbeiter.

An der nächsten Station stieg der Mann aus. Nun erkannte ich, dass er ein Kind bei sich hatte. Der kleine Junge war ca. 4 Jahre alt und führte einen kleinen Roller mit sich. Die beiden waren sicher auf dem Weg zum Kindergarten.

Die Kontrolleure sprachen von "Polizei" und folgten den beiden.

Ich konnte in der anfahrenden Straßenbahn noch erkennen, dass sich der Schwarzfahrer nicht aufhalten lassen wollte. Die Kontrolleure dagegen drängten den Kleinen mit dem Roller vom Erwachsenen ab, um diesen irgendwie aufzuhalten.

Der Kleine fing laut zu weinen an ...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige