Anzeige

Dankeschön der „Glückskäfer“ für Spende

Anzeige

ERURT/ALACH. Überraschend besuchte der große blaue „helMUT“ am 14. Juni 2013 die Kinder im THEPRA Kindergarten „Glückskäfer“ in Alach. Gemeint ist das Maskottchen der GeAT – Gesellschaft für Arbeitnehmerüberlassung Thüringen AG. Die Kinder durften das Maskottchen streicheln und mit ihm spielen. Dabei hatten nicht nur die kuschelige Sympathiefigur und die Kinder ihren Spaß, sondern auch die Erwachsenen. Der Firmeninhaber Helmut Meyer und Wolfgang Bock vom Vorstand des Unternehmens hatten außerdem einen Scheck über 300 Euro mitgebracht. Die Kinder sangen für den Gästen einige ihrer Lieblingslieder als kleines Dankeschön. Die Spende ist sehr willkommen und wird für die Anschaffung von Jalousien verwendet werden, hieß es von der Leiterin des Kindergartens Silke Heim. Der neu gebaute Kindergarten bietet beste Voraussetzungen für eine gesunde und glückliche Kindergartenzeit. Als weitere Überraschung überreichte Meyer ein Bild der Künstlerin Barbara Bollerhoff zur Dekoration im Parterre-Bereich des Hauses. Es zeigt ein „Mutschekiebchen“, einen Marienkäfer, den Namensgeber der Einrichtung. Die Variation zum „Gückskäfer“ bezieht die Verbindung zu einer glücklichen und unbeschwerten Kindheit mit ein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige