Anzeige

Familienförderung im südlichen Weimarer Land gestalten

Ideenaustausch beim ersten Arbeitstreffen zur Gestaltung der Familienförderung im südlichen Weimarer Land
Ideenaustausch beim ersten Arbeitstreffen zur Gestaltung der Familienförderung im südlichen Weimarer Land
Anzeige

Unter diesem Motto lud Silvio Dreßler, Leiter des Familien- und Jugendzentrums Bad Berka, die derzeitig Aktiven im Bereich Familienförderung der Gemeinden Kranichfeld, Blankenhain und Bad Berka ein.
Neben den beiden Hebammen Elke Pirrhs und Manja Weiße, nahmen die Pekip-Kursleiterin Karin Pollex und die Leiterin des Eltern-Kind-Turnens Anke Schwark teil. Als besonderer Gast war Frau Nolte als Koordinatorin der „Frühen Hilfen“ im Landkreis Weimar mit dabei. Nach Abstimmung von Kursterminen wurden Ideen zur regionalen Familienförderung ausgetauscht und Potenziale ermittelt. Wünschenswert wäre der weitere Ausbau der Angebote zur Familienförderung durch Angebotserweiterung und mehr Nutzung durch Familien mit Kleinkindern im Sinne der „Frühen Hilfen“. Weiterhin soll ein Konzept entwickelt werden, um die Menschen der Region zu ermuntern, selbst auch aktiv zu werden und Angebote zu machen.
Außerdem sollte der Informationsfluss innerhalb der drei Gemeinden verbessert werden. Schon jetzt waren sich alle einig: Familienförderung erfolgt zusammen mit den Familien und die Weichen zum Gelingen der Förderung müssen von den Gemeinden gestellt werden.
Konkrete Kurse und Angebote zum Ausbau der Familienförderung sollen beim nächsten Arbeitstreffen am 27.2.2017 zusammengestellt werden. Hierzu lädt der Arbeitskreis alle Interessierten recht herzlich ein! Ideen können vorher auch gerne an Silvio Dressler herangetragen werden. Das Familien-und Jugendzentrum ist Dienstag bis Freitag 15 bis 20 Uhr für alle Bürger geöffnet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige