Worte zum Sonntag
Immer die Zeit nutzen

Wir reden heute nicht über Fußball, die angeblich schönste Nebensache der Welt. Wir reden über die Hauptsache, das Leben. Schauen wir in den Kalender: Der Sommer hat angefangen, zugleich die zweite Halbzeit des Jahres. Die Sonne steht hoch im Zenit.

Doch mit der Sommersonnenwende neigt sich das Jahr. Es beginnt der Anlauf auf das Ende. Zugegeben, es bleibt noch Zeit bis zum Jahresausklang. Aber jede Woche zählt. Wer sich am Anfang des Jahres viel vorgenommen hat, muss nun prüfen: Was ist erledigt? Was will ich noch schaffen? Was kann ich noch schaffen?

Die Uhr läuft. Deshalb heißt es in der Bibel: „Darum achtet genau auf eure Lebensweise! Lebt nicht wie Unwissende, sondern wie Menschen, die wissen, worauf es ankommt. Nutzt die Zeit; denn wir leben in einer bösen Welt. Seid also nicht uneinsichtig, sondern begreift, was der Herr von euch erwartet.“ (Epheser 5,15-17).

Was damals den Christen in Ephesus geschrieben wurde, ist ein Tipp für jeden Menschen. Erst recht in der zweiten Halbzeit des Jahres und des Lebens überhaupt. Wobei keiner wirklich vor Augen hat, wann das eigene Ende kommt. Jesus ruft zum Glauben. Dieser Tag heute ist der erste Tag vom Rest des Lebens. Damit sind wir am Ende doch beim Fußball. Manchmal kommt das entscheidende Tor in der letzten Minute. Im Leben ist es noch spannender: Keiner weiß, wann genau der Abpfiff kommt.

Gesegnete Zeit.

Autor:

Egmond Prill aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.