In DIR ist Freude… Künstler aus dem CJD Erfurt stellen im Katholischen Krankenhaus Erfurt aus

Am Freitag, den 9. September 2016 wird auf der Palliativstation des Katholischen Krankenhauses „St. Johann Nepomuk“ Erfurt eine neue Ausstellung eröffnet. Mitglieder der Malschule des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands in Erfurt (CJD Erfurt) stellen unter der Überschrift „In DIR ist Freude – Farbwelten der Hoffnung“ für die nächsten Monate ihre farbenfrohen und mitunter großflächigen Bilder aus. Ihre Motive reichen von berauschend fröhlicher Lebendigkeit bis hin zu melancholischen Stimmungsbildern. Bei einigen Bildern fällt eine große Liebe zum Detail ins Auge.

Sämtliche Bilder wurden von Menschen gemalt, die im CJD Erfurt lernen, leben und arbeiten. Für die Künstler bedeutet die Liebe zur Kunst eine Möglichkeit, ihre eigene Individualität und Kreativität weiter zu entwickeln und mit ihrer Umwelt auf besondere Weise zu kommunizieren. Doch auch die Wirkung der Bilder auf ihre Betrachter bleibt nicht aus – ihre Großzügigkeit, ihre Farbenpracht, ihre bestechende Einfachheit entwickeln ihre spezifische, Mut machende Wirkung besonders auf Menschen, die sich auf der Palliativstation des Katholischen Krankenhauses sehr oft mit schwerer Krankheit auseinandersetzen müssen.

Die Vernissage der Ausstellung findet statt am Freitag, den 9. September um 14.30 Uhr, Station 4 Blau des Katholischen Krankenhauses Erfurt. Anschließend kann die Ausstellung bis Ende Mai 2017 täglich von 15 bis 20 Uhr besucht werden.

„In DIR ist Freude“
Ausstellung von Malenden des CJD Erfurt im Katholischen Krankenhaus Erfurt
Vernissage: Freitag, 9. September 2016, 14:30 Uhr, Station 4 Blau
Ausstellung bis Ende Mai in der Palliativstation des Katholischen Krankenhauses, Haarbergstraße 72, 99097 Erfurt, täglich zwischen 15 und 20 Uhr.

Autor:

Till Haufs aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.