Anzeige

Mein zweiter Geburtstag im Jahr – 19 Jahre Lebertransplantiert!

Wo: Straße der Einheit 14, 99195 Großrudestedt auf Karte anzeigen
Impression zum Thema Organspende
Impression zum Thema Organspende
Anzeige

Mein zweiter Geburtstag im Jahr – 19 Jahre Lebertransplantiert!

Am 24.01.1993 habe ich mit einer Lebertransplantation, die Chance für ein neues Leben bekommen. Dafür bin ich dem unbekannten Spender, ein Motorradunfall aus Jena, unendlich Dankbar und schließe ihn in so manches Gebet mit ein. – Nach der Diagnose 1990 „Alkohol-toxische Leberzirrhose“ war mein damaliges Leben so gut wie abgeschlossen und ich bekam das Angebot, nach zweijähriger abstinenter Probezeit, eventuell eine neue Leber zu erhalten. Es wurden mir viele Vorwürfe gemacht, das ich als Alkoholiker diesen Zustand selber verschuldet habe und sollte mich mit den Tatsachen abfinden. Aber, die Alkoholsucht ist seit 1963 als Krankheit anerkannt und hat mit Selbstverschulden in diesem Sinne nichts zu tun. – Heute bin ich seit fast 22 Jahren „Trockener Alkoholiker“ und ein bestes Beispiel, das es auch ein Leben ohne Suchtmittel gibt. In der Suchtselbsthilfe versuche ich, den Betroffenen sowie Angehörigen zu vermitteln, das es nicht erst soweit kommen muss und nicht jeder die Chance hat, diese Lebenserfahrung zu machen. Auch als Gründungsmitglied der „Selbsthilfe Lebertransplantierter und Angehörigen in Thüringen“ weise ich immer wieder darauf hin, dass es überall Organspende ausweise gibt, die man nur ausfüllen braucht. Ich habe meist einige dabei und meinen sowieso!
Siegfried Langenberg (57)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige