Ansichtssache
Müller geht (nicht) baden

Müller geht (nicht) baden.
  • Müller geht (nicht) baden.
  • Foto: Colourbox.de
  • hochgeladen von Thomas Gräser

Müller ist etwas bedröppelt. Gern präsentiert er sein neues Bad. Alle staunen, sind begeistert. Manche können aber den Stil nicht einordnen. Ihnen fehlen Fließen an den Wänden. Und das auch noch bis an die Decke. Müller wollte absichtlich in keinem Schlachthaus duschen und baden. Wände sollen Feuchtigkeit absorbieren können. Auf diesem Level sind nicht alle Bad(e)gäste.

Doch die meiste wässrige Verblüffung erfährt Müller an seiner Badewanne. Mitten im Badraum thront ein rundes, im Durchmesser ein 140 Zentimeter messendes, Acrylwunder in strahlendem Weiß. „Wie viel Wasser fasst denn das?“ Diese Frage bringt  Müller stets in die wässrige Defensive. Er ist verstört, doch antwortet stets: 450 bis 520 Liter. „Um Gottes Willen. Nee, das geht gar nicht für uns“, hört er. Und er zweifelt an den Rechenkünsten seiner Bad-Gäste.

Ein Kubikmeter Wasser kostet ihm 1,96 Euro – das sind 1000 Liter. Müller überschlägt im Kopfrechnen: Die Hälfte eines entspannendes Bades kostet mich  98 Cent (ohne Abwassergebühren). Wie viel weniger würden denn manche Menschen für ein wohliges Vollbad ausgeben wollen?

Müller taucht ein, genießt, lächelt… und ignoriert alle Skeptiker, Verschwörer, Hassprediger, Politiker, Meinungsmacher… die nicht rechnen können und den Faktencheck ignorieren. Manchmal betrügen uns Auge, Ohr und Voreinstellung.

Autor:

Thomas Gräser aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.