Anzeige

Promi-Splitter

Anzeige

David Hasselhoff hat übernatürliche Kräfte - behauptet der Sänger und Schauspieler zumindest selbst. Nachdem er davon überzeugt ist, schon mit "Looking For Freedom" die Berliner Mauer zu Fall gebracht zu haben, will er nun auch Kranke heilen können. Dem BBC-Radio erklärte Hasselhoff, dass schon tausendfach Komapatienten aufwachten, weil ihnen ein Band mit der Michael- Knight-Stimme aus "Knight Rider" vorgespielt wurde.

Viel bescheidener ist da Antonio Banderas. Der schwört auf seine Kochkünste. Der 50-Jährige verriet im brasilianischen Fernsehen, wie gerne er den Kochlöffel schwingt. Mindestens jeden Sonntag zaubert Banderas für seine Freunde und die Familie etwas in der Küche, vor allem das spanische Nationalgericht Paella.

Robbie Williams und seine Bandkollegen von Take That werden bei ihrer Tour gleich von 14 Köchen verköstigt. Allerdings kochen die Küchenprofis nicht nur für die Sänger, sondern auch für die mehrere hundert Mann starke Crew. Das macht rund 100 Mahlzeiten - pro Tag. Satt und zufrieden kommen Take That übrigens Ende Juli nach Deutschland.

Die Backstreet Boys (im Bild Nick Carter) verzichten dagegen bei ihrer Tour komplett auf Fleisch. Dafür gibt es ein dickes Lob von der Tierschutzorganisation Peta. Demnach werden sie schon bald die Vorteile einer vegetarischen Ernährung erfahren - zum Beispiel einen Anstieg ihrer Energie.

Auch Lenny Kravitz ist Vegetarier. Zurzeit macht der Musiker aber wieder mehr Reden über sein Schauspieltalent: Er übernimmt in dem Film "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" eine Rolle als Modeschöpfer, berichtet "The Hollywood Reporter". Kravitz hatte bereits in "Precious - Das Leben ist kostbar" eine kleine Rolle als Arzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige