Hilfe für Bedürftige in der kalten Zeit
Restaurant des Herzens ab morgen geöffnet

Veronika Siebert hilft ehrenamtlich in der Küche im Haus ­Zuflucht, um das Essen für das Restaurant des ­Herzens und für die Bewohner des Hauses zu kochen.
  • Veronika Siebert hilft ehrenamtlich in der Küche im Haus ­Zuflucht, um das Essen für das Restaurant des ­Herzens und für die Bewohner des Hauses zu kochen.
  • Foto: Helke Floeckner
  • hochgeladen von Helke Floeckner

Am Nikolaustag öffnet mit dem "Restaurant des Herzens" in der Erfurter Allerheiligenstraße ein Haus seine Türen, das dann fast zwei Monate lang für Essen und menschliche Wärme sorgt:

Wenn das Erfurter „Restaurant des Herzens“ seine Türen öffnet, tut es das für besondere Gäste. Jene, die es sich sonst nicht leisten können, eine warme Mahlzeit zu sich zu nehmen. Armut kann so furchtbar weh tun. Manchmal macht die Einsamkeit den Schmerz noch schlimmer.

Hier, in der Einrichtung der Evangelischen Stadtmission, bekommen die Besucher ab morgen wieder mittags ein warmes Essen, ein Dessert, Kaffee und Kuchen. Dazu das Gefühl, nicht allein zu sein, menschliche Wärme und Zuwendung zu spüren. Für wertvolle Minuten lässt sie das ihr Schicksal vergessen.

„Es sind Menschen, um die es hier geht, aus welchen Gründen auch immer sie unten angekommen sind“, weiß Veronika Siebert. Die 64-Jährige hilft zweimal in der Woche bei der Zubereitung des Essens für das Restaurant. Das wird im Haus Zuflucht gekocht, liebevoll zubereitet. Gut 200 Portionen täglich für die Restaurantbesucher. Dass sich Veronika Siebert dabei ehrenamtlich einbringt, ist ihr seit drei Jahren – seitdem sie im Ruhestand ist – eine Herzensangelegenheit. Sie kann gar nicht anders. Auf die Uhr sieht sie dabei nie, auch das frühe Aufstehen, um rechtzeitig mit anzupacken, macht ihr nichts aus. Immerhin sollen die Restaurantgäste pünktlich ihr Essen haben.

In der Küche beginnen schon ein halbes Jahr vor Restaurant-Eröffnung die Vorbereitungen. So muss zum Beispiel das gespendete Gemüse geputzt, geschnitten und eingefroren werden, um es jetzt verarbeiten zu können. Dass der heiße Sommer auch bei der Gemüseernte seinen Tribut gefordert hat, macht sich bei den geringeren Lebensmittelspenden schon bemerkbar. Aber Veronika Siebert und alle, die sich voller Leidenschaft um das Restaurant des Herzens kümmern, sind zuversichtlich, dass sie auch in diesem Jahr gut volle Teller servieren können. Sie vertrauen auf das große Herz der Erfurter, die das möglich machen.

Wichtig zu wissen

» Das Restaurant des Herzens im Johannes-Lang-Haus in der Allerheiligenstraße 10 in Erfurt hat vom 6. Dezember bis zum 25. Januar montags bis freitags von 13 bis 15 Uhr geöffnet.

» Die Einrichtung ist auf Spenden angewiesen. Kaffee und Milch werden immer gebraucht, genau wie Spenden, um ­dringend benötigte Lebensmittel wie Fleisch hinzuzukaufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen